19/12/2014

home from home – basel calling

von Rudolph Beuys

wenn es in berlin anfaengt zu graupeln und ungemuetlich wird, verziehe ich mich an den am weitesten von berlin entfernten ort deutschlands. in das dreilaendereck bei basel.
angeblich ist es die deutsche toskana, mit den meisten sonnenstunden und sowas.

ende oktober habe ich dort in laendlicher idylle zwischen weinbergen und rhein zwei wochenenden verlebt. aber ganz ohne techno geht das natuerlich auch nicht…

daher bin ich ins 15 minuten entfernte basel geradelt und hab an beiden freitagen mir etwas berlin-flair gegoennt. Weiterlesen

19/12/2014

alle jahre wieder kommt…die beatrausch brigade

von beatoerend

14_btrsch_brigade_blog_banner1.jpg

hach schön, die weihnachtszeit neigt sich dem höhepunkt zu und das jahr ist fast rum. besinnliche zeit also, sich mal wieder um seine lieben zu kümmern und die schönsten momente der vergangenen monate zu fröhnen. trommeln wir also die beatrausch brigade zusammen und bescheren uns samstag im RITTER BUTZKE mit einer kleinen feier, zu der wir gleich mehrere unserer allerliebsten künstler*innen, an denen in diesem jahr kein weg vorbei führte, eingeladen haben.

quality house gibts von:

unseren residents REZNIK und KATE MILLER – zu den beiden, die uns schon seit längerem seite an seite begleiten muss man eigentlich nicht mehr viel sagen. zur einstimmung findet ihr hier ein interessantes aktuelles interview + podcast von kate miller.

SNACKS – die nach ihrem ersten release auf magic jams in den letzten monaten aufmerksam auf sich machten und uns schon desöfteren disco housigen support geleistet haben, veröffentlichten vor kurzem ihr drittes djset. auch samstag nacht werden die beiden jungs ihre drummachines zu hause lassen und dafür ihre  lieblingsplatten präsentieren.

die FLUID SOUL soundsystem herren NANO NANSEN und ALEX S geben uns ein jazzig angehauchten soulig housigen b2b-stell-dich-ein.

CINTHIE betreibt ja das mittlerweile etablierte label BESTE MODUS mit hohem output an neu gedachten, aber nicht entwurzelten chicago house grooves. zusammen mit label kollege ALBERT VOGT spielen die beiden ein djset(cinthie) / live (albert vogt am mic) hybrid. zu sehen und hören gabs die beiden schonmal beim boiler room.

unsere freunde aus dresden, vom UNCANNY VALLEY SOUNDSYSTEM bringen abwechslungsreichen und genreübergreifenden house auf die plattenteller und komplettieren mit dem FRÜHSCHOPPEN TEAM das line up.

2×2 gästeliste gewinnen alle email einsendungen mit einem schlechten weihnachtssong titel im betreff. schickt uns eine mail an win (ed) beatrausch.com bis morgen abend 18 uhr und ihr seid bei der verlosung dabei.

ps: energie tanken für die morgige nacht könnt ihr heute abend auf dem klunkerkranich in neukölln. neben dem food market und kleinen weihnachtsmarkt gibts es in der hütte ab 16.30 abwechslungsreichen sound von den beatrausch allstars in gemütlicher runde mit heisser schokolade oder glühwein.

13/12/2014

there´s gonna be more to… – STATTNACHT

von Rudolph Beuys

ja ja ja, auch wenn andernorts die schlange in sunermaesslich ewaechst, und die party definitiv am laengsten ist, waere fuer mich eigentlich gestern der tag gewesen in sberghain zu gehen. in der panne bar hatte naemlich MATTHEW HERBERT gespielt. was das da heute wird, kann ich mir alles andere als gut vorstellen.

ganz im gegenteil im stattbad, dort findet heute naemlich die letzte STATTNACHT fuer 2014 statt und das line-up ist fuer mich, eines der besten ueberhaupt.
Weiterlesen

12/12/2014

R&S Records at Stattbad

von Rudolph Beuys

R&S Records ist heute nicht zum ersten mal zu gast im Stattbad. das label hegt schon seit laengerem eine liason mit dem club am noerdlichsten punkt des s-bahn ring.

heute abend steht diese verbindung im zeichen von audiovisuellen kuensten.
neben LAKKER, die aus einem musikalischen part und einen nur fuer die grafiken zustaendigen part bestehen, wird auch LONE ein special live-set praesentieren, dass mit einem visuellen konzept seines kompadren KONX-OM-PAX aus glasgow untermauert wird. die beiden arbeiten schon laenger an der grafischen und visuellen umsetzung von LONE´s musik und output, von daher ist der schritt zu einer gemeinsamen AV-show nicht all zu entfernt.
Weiterlesen

11/12/2014

Aim Vinyl 013 // Arnaldo – Two Beating Hearts

von beatoerend

aim013

das 2010 gegründete label Aim Vinyl hat sich schon vor längerer zeit mit seinen speziell charakteristischen und sehr unkonventionellen deep house veröffentlichungen in mein herz gespielt.

labelchef Tristen beweist mit jedem einzelnen release ein ohr für anspruchsvollen, atmosphärischen und ausgeklügelten house sound, der nicht von der stange kommt.

Moomin, Christopher Rau, Oskar Offermann und Lowtec sind nur ein paar künstler denen auf Aim schon eine plattform geboten wurde, und die eben genau die musikalische ästhetik des vinyl only labels widerspiegeln.

arnaldonachdem sich Tristen mit der katalognummer 012 selbst gebührend die ehre gegeben hat, ist nun ARNALDO an der reihe sich und seinen klassischen aber einzigartigen sound mit der “Two Beating Hearts” EP auf Aim zu präsentieren.

Blossom (B1) beginnt mit leichten percussions, denen sich wenig später die kick neben passenden one shots dazugesellen, bis der track sich dann mit einer tiefgehenden verträumten melodie zu einem atmosphärischem ganzen verdichtet, in dem man sich verlieren kann. damit kann man schonmal die komplette B Seite über knappe zehn minuten füllen, ohne das es langweilig wird. mit mehr funk und pianochords der alten schule kommt Primavera (A1) daher – unterlegt von groovigen drums, zischenden hihats und jackigen vocals bleibt die tanzfläche definitiv nicht leer. wieder etwas verträumter ist der track, den nur Arnaldo kennt (Only I Know The Name Of This Track – A2). die kick ist hier etwas schwerer, wird aber durch tänzelnd taktgebende snare pattern, umschlungen von klirrenden hihats kompensiert und entwickelt sich dank klassischer house vocals zu einer ebenso jackigen clubnummer wie Primavera.

nach diversen anderen stücken auf labels wie Greta Cottage Workshop und Smallville setzt der brite mit seinen tracks auf Aim’s katalognummer 013 seine interpretation von klassisch getragener und clubgerechter housemusik fort und unterstreicht damit auch nochmal die grundausrichtung des labels selbst. ein weiteres mehr als gelungenes release auf Aim Vinyl von Arnaldo!

noch etwas früh, aber hier schonmal das passende event zur neuen platte: am 19. Januar findet im Tresor die partyreihe House of Waxx mit Tristen, Arnaldo und UK Homie Juniper statt – quality house garantie!

Links:
https://soundcloud.com/arnaldo
https://www.facebook.com/arnaldo.official
http://www.aim-vinyl.com/
https://soundcloud.com/aim-vinyl
https://www.facebook.com/AimVinyl

10/12/2014

SHURA ist in der stadt

von Rudolph Beuys
kennt ihr eigentlich schon SHURA?
mit ihrem video zu TOUCH hat sie sich einen kleinen youtube-hit erlaubt, is ja auch nich schwer wenn sich zu ihrer 80s-lastigen chillwave-musik maennlein wie weiblein in zeitlupe abknutschen. made for majestic koennte man meinen.

Weiterlesen

24/11/2014

INTERVIEW /w LAWRENCE – ‘a day in the life’ out today

von Rudolph Beuys

heute erschien LAWRENCE´s 6tes album und sein nun mehr zweites fuer das japanische qualitaets label Mule Musiq – ‘A DAY IN THE LIFE’

am samstag spielt er dann im rahmen der ersten OSCILLATE party im ://about blank. vorab gab es von veranstalter-seite bereits einen kleinen teaser-text von Simon Wolff (aka Raver Rave) in form des “OSCILLATE Magazine No. 1″ dem wohl auch noch texte ueber Milton Bradley und Benjamin Damage folgen sollen.
oscillate magazin no 1 - lawrence

wir haben Alexander Voß, den man eventuell als mitarbeiter von native instruments oder eher als dj unter seinen monikern Klex/Xelk kennen duerfte, gebeten ein interview mit Lawrence ueber das laufende jahr und seine aktuellen projekte zu fuehren. Weiterlesen

24/11/2014

DELTRON 3030 heute abend im YAAM

von Rudolph Beuys

DELTRON 3030 erschienen das erste mal 99/00 auf der bildflaeche. hinter dem projekt bei dem sich alle drei beteiligten mit decknamen einkleideten, beschaeftigte sich mit einer weit entfernten zukunft. der held DELTRON ZERO (DEL THE FUNKY HOMOSAPIEN) erzaehlte selbst von seinen abenteuern im jahre 3030.
erst 2013 wurde die erfolgsgeschichte um DEL, DAN THE AUTOMATOR (ex-gorillaz/handsome boy modelling school) und KID KOALA (ninja tune) weiter erzaehlt.
Weiterlesen

20/11/2014

HIJACKIN /w Session Victim, Jakob Korn & Cuthead

von Rudolph Beuys

morgen ist es endlich wieder so weit. HIJACKIN unsere liebste partyreihe im ritter butzke geht in die letzte runde fuer dieses jahr.

aber statt sich einfach zurueckzulehnen, trumpft das HIJACKIN-team um TIM VITA mal wieder so richtig auf. dieses mal schreit wieder alles HOUSE, warmer HOUSE, analoger HOUSE, handgemachter HOUSE. Weiterlesen

08/11/2014

RANDOM FAKTOR at Arenaclub

von Rudolph Beuys

es ist war, der arenaclub ist zurueck, und scheinbar auch besser als jemals zuvor. anders kann ich mir diese high quality parties, promoter und bookings nicht erklaeren. sieht so aus als waeren da wiede rleute am werk, den es um musik und qualitaet geht, statt um dummsuff und abzocke.
die tuercrew ist auf jeden fall die selbe, was schonmal positiv auf das innere wirken duerfte, da die wenigstens wissen wer reinpasst und wer nicht.

mit RANDOM FAKTOR startet eine eventreihe die sich nicht wirklich auf techno oder house festlegen moechte. alle gebuchten acts, spielen eher im dunstkreis zwischen diesen beiden stilrichtungen.
Weiterlesen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 339 Followern an