Archive for September 2nd, 2010

02/09/2010

wie puppentheater?

von Rudolph Beuys

eigentlich haben wir ja gedacht die puppetmastaz sind tot, also nur noch relevant im theaterlichen Märchenkontext (siehe „frankensteins rotkäppchen“ mit dem man mittlerweile auch gastspiele macht) aber nehe, die puppen tanzen wieder, und dieses mal für die ganz kleinen.
letzte woche haben wir einen abstecher zur junior edition der backjumps gemacht, die all unsere erwartungen erfüllt hat, ich mein wie süß ist das in einem raum zu stehen wo alle bilder auf halber höhe hängen:

martha cooper - backjumps

dieses wochenende liegt ja im bereich der elektronischen tanzmusik auch ziemlich viel zur tagesgestaltung an, man nehme nur „reisen macht den kopf frei“ oder „die sonne und wir“.
allerdings kann man da nich getrost mit seinen kindern hin ohne das risiko einzugehen diese von irgendwelchen kaubonbon addicts verschrecken zu lassen.
nein, das cookies hat sich daher was ganz besonderes für uns einfallen lassen und veranstaltet im chipps ein kinderfest, mit, jetzt haltet euch fest, den PUPPETMASTAZ.

 

wer es dann noch schaffen sollte, nachdem die kleinen im bett sind die füße vor die tür zu kriegen, sollte sich bitte in den admiralspalast begeben, denn dort wird wie vor 90 jahren gefeiert, mit tänzerin, wahrsagerin, zigarrenmädels und auch einer absinthbar, nur mit anderer musik.

http://www.facebook.com/event.php?eid=135471469826039

es wird also eine party bei der wirklich an alles gedacht wurde.

02/09/2010

erst die arbeit, dann das…

von Rudolph Beuys

die atm gallery in der bunnstr. 24 in mitte zeigt ab morgen eine ausstellung von various&gould. dem allgemeinen streetart connaisseur sind diese beiden namen sehr wohl ein begriff, hat ja vor allem gould sich einen namen durch abwechslungsreiche machenschaften erarbeitet, die beiden widmen sich dem thema arbeit, mit drucken, malereien und collagen. unter dem thema „rabotniki“ tauchen wir ein in eine welt wo arbeit noch spass macht, 1900 gehts los
http://www.atmberlin.de/de/exhibitions/various_gould.php

______________________________________

und wenn man schon auf dem ende ist, kann man auch gleich im anschluss rüber zur brunnen 70 laufen und sich den bass über die ohren durch den po bis in die füße auf dem tanzboden jagen lassen.
man recordings feiert das 5 jährige mit einem gewaltigen bums.

auf dem hauseigenem blog gibt es dazu auch noch eine compilaion zu ordern sowie einen b-day mix zum downloaden.

hier ein mix für cocoloco von haaksman mit tim turbo
Cocoloco MiniMixes by COCOTAXI