Archive for Januar, 2011

31/01/2011

in einem taxi an einem mittwoch zum farbfernseher

von Rudolph Beuys

der farbfernseher hat wieder was zu senden. mittwoch gibt es für umsonst einen abend mit jeremy p caulfield und adam marshall. das geld kann man gleich fürs taxi sparen, da man auf dem fahrrad bestimmt nicht mehr heim kommt.

read more »

Advertisements
29/01/2011

CTM11

von Rudolph Beuys

pünktlich zum ferienbeginn starteten die wasservögel ein riesen happening für ihre zielgruppe. das ist uns aber total egal und finden alles was woanders passierte ja viel spannender. siehe letzte wochenübersicht mit monolake im vorwien! mit dabei war auch ein teil der bln.fm crew und hat eine schöne tour de force absolviert, nach zulesen auf deren blog.

aber es sind einige veranstalter die für diese woche sogar zu wochenbeginn events nachgeschoben haben, um den schwall an heranwachsenden, der durch die ferien in die obhut der clubs entlassen wird, zu melken. aber nicht mit uns.

wir vertrauen auf altbewährtes, nun schon zum elften male. kw5 wird super spannend. es ist nämlich transmediale und club transmediale, diese beiden festivals schaffen es schon einen rund um die uhr auf trapp zu halten, aber da draußen passiert noch eine menge mehr. hier eine kleine auswahl.

read more »

25/01/2011

wochenschau kw4

von Rudolph Beuys

diese woche wollen wir gar nicht ins weite aufgeblasene milieu vorstoßen. und halten es lieber etwas kleiner und intimer.
bei den folgenden ausgehtipps haben wir auf eine gewisse homogenität geachtet, so dass jeder abend dieser auflistung einen bezug zu den anderen hat.

read more »

20/01/2011

the circus is back in town

von Rudolph Beuys

der wanderzirkus macht mal wieder im dicken B halt.

fortschritt3000° tourt schon seit letztem jahr durch die ländereien und macht nach ein paar monaten pause wieder in der ritterbutze halt.

das is kein feature, split oder presented by, es is das original.

die crew die sich um die jahrtausendwende im herzen der mecklenburger seenplatte gegründet hat, bietet seitdem auch klar positionierte nordostdeutsche qualitätsarbeit im bereich der elektronischen tanzmusik an.

ob nun platten, parties, agentur und seit letztem jahr auch ein festival, es wird immer klar gemacht, dass man auch wenn man aus dem nordosten kommt nicht zwanghaft mit rechten gedankengut sozialisiert werden muss, sondern ganz im gegenteil.

3000° bietet für jeden einen platz zur freien entfaltung auf dem floor oder zwischen den kopfhörern.

durch die angeschlossenen labels (ostwind, acker, 3000° records) wird der freigeist auch noch einmal deutlicher.

hier muss nicht zwingend der 4/4 takt regieren.

unter allen comments die einen satz mit tuba, rüssel und 3000watt bassmachine enthalten verlosen wir 1×2 listenplätze.

Der Gewinner wird Samstag 2000 bekannt gegeben, rechtsweg ausgeschlossen.

dank den seit 2002 stattfindenden S.O.S. parties auf dem gelände des kulturkosmos in lärz, konnten auch alternativ-orientierte technojünger auf nummer sicher gehen, wenn sie keinen bock auf bargespräche mit (gl)atzenniveau hatten. dass war nämlich wirklich eine besonderheit.

für die aus m/v zugezogenen ist der wanderzirkus also auch ein nach hause kommen. der beweis, dass der geile scheiss nicht zwingend aus berlin kommen muss und ein guter grund auf seine nordostdeutsche herkunft auch mal stolz zu sein.

die nächste gelegenheit fortschritt 3000° im natürlichen sozialgefüge zu erleben wird der 12. Februar sein.

dann mit tatkräftiger unterstützung durch p.toile und h.o.s.h., sowie eule und kollektiv ost. more tba.

TIMETABLE 3000° der WANDERZIRKUS @ RITTERBUTZKE

Ölfasslager
23.00 – 02.00 – German Lachs
02.00 – 05.00 – Empro
05.00 – 06.00 – Lula Circus live
06.00 – 07.00 – Dreher&Smart
07.00 – 10.00 – Sebo&MadMotorMiquel

Salon
00.00 – 2.00 Commander Love
02.00 – 3.00 SKAZKA ORCHESTRA
03.00 – 4.30 Kombinat100
04.30 – 8.00 Eulen:Haupt & Molle:nhauer

LilaWohnzimmer
00.00 – 02.00 Nick Hansen
02.00 – 03.00 Pupkulies&Rebecca live
03.00 – 05.00 Andre Kronert
05.00 – 06.00 Schäufler&Zovsky live
06.00 – 08.00 Nick Hansen

16/01/2011

niiice coat man!

von Rudolph Beuys

gestern bis heute lief ja die party arty vol34. unsereins war auch zugegen.

guckst du hier:

read more »

16/01/2011

morning wood

von Rudolph Beuys

hör mir grad das keinemusik mixtape für highsnobiety an, bis jetzt ideale sonntag morgen beschallung.

auf der seite gibt es auch noch paar crew fotos.

diesen donnerstag spielen rampa und adam auch noch im so36 zur radio sktbrds party auf.

das wird auch gleich zum anlass genommen um ein in coop designtes shirt der beiden crews zu releasen.

12/01/2011

this is my jacket, now show me yours

von Rudolph Beuys

yaneq geht mit seiner party arty army in die 34te runde, und es is noch lange kein ende in sicht.

wer denkt da passiert nichts neues oder die sache läuft sich tot is aber sowas von schief gewickelt.

dieses mal überraschen uns im ritter butzke  zwei internationale live acts.
zum einen JAMMER der letztes jahr bei big dada sein debut veröffentlichte und wahrscheinlich dieses jahr mit nachschub daher kommt.
wem kano zu concious und dizzee zu poppig is, dem wird mit jammer noch einen hauch grime-ursuppe verabreicht.

als weiterer act beschallt LEG-NO die pa.
das italienische pendant zu siriusmo hat schon beats um die stimmen von u.a. mitgliedern von looptroop, saian supa crew & asian dub foundation gewickelt.
aufsehen erregte er vor allem durch seine remix-künste für tricky, spank rock oder auch ludacris

also zwei performances die ein paar mehr akzente an diesem abend versprechen. als dj´s sind mike okay von what what & klub7, gaucho und b.side aus der party arty army und ILLVIBE am start.
ILLVIBE hat sich in den letzten jahren als produzent für miss platnum und marteria verdingt gemacht und spielt ein set aus lieblingsstücken, was will man mehr?

so einiges. vor offiziellem partybeginn gibt es noch, wie fast jedes mal ein spoken word event mit poetry slam pionier WOLF HOGEKAMP, Til Reiners u.v.m .
hier schicker flyer:

aber das is immer noch nich alles
die jungs von klub7 haben sich was so mega geiles ausgedacht und mit hilfe von levi´s und molotow umgesetzt, das diese party arty wirklich speziell macht.

wahrscheinlich inspiriert von justice´s stress video kam ihnen die frage auf was eigentlich aus den ganzen writern geworden is die früher ihr kunst auch auf den jacken trugen. sogenannte backpieces. schöne leder- und jeansjacken zugehackt mit den geilsten bildern. daher haben sie einfach mal alle freunde mobilisiert die gesponsorten jacken aufzupolieren und sie an diesem abend zu tragen. mit dabei sind arbeiten von danny gretscher, gogoplata, nepomuk, peachbeach, tower, 44flavours und und und

ein kleinen vorgeschmack gibt es hier.
und den zweiten teil vom flyer auch

hach, bei dem ganzen trubel hätte ich ja beinahe was vergessen, 1×2 Listenplätze gibt es noch für die oder denjenigen der uns sagen kann wie huafb bvmc, huo sanf!

bitte via comment

der oder die gewinnerIN werden per mail benachrichtigt, dass ganze läuft bis samstag 20 uhr. obwohl, der slam startet ja schon um neun, also 18 uhr. alles klar?

04/01/2011

crazymenazy

von Rudolph Beuys

um einen am ersten wochenende nach dem jahreswechsel von den socken zu hauen bedarf es schon aller hand schweinkram.
das dachte sich wohl auch der populäre pierre, der sich nun schon zum sechsten mal gegen die allgemeine katerstimmung bäumt und seinen geburtstag nicht alleine feiern will.
als bestechungsmittel hat er eine reihe acts um sich gescharrt und feiert den beginn des rests seines lebens mit exzess.

nach einem leider nur einjährigen zwischenspiel im WMF hat es ihn zurück in den Magnet-Club verschlagen, der ja auch nicht mehr da ist wo er mal war.
tut nichts zur sache, zum gratulieren kommen u.a. Supermarkt, Phon.O, Krsn&Skate und unser lieblings antideutscher Torsun (of egotronic-fame). als kleines schmankerl gibt es ein set vom deichkind-dj Phono…auf leinwand, how sick is that.

aber damit noch nicht genug, Bodi Bill streuen eines ihrer raren dj-sets, Thomalla macht eins live und das absolute Livelight wird der auftritt von H.GichT.

die haben letztes jahr u.a. schon den bangbangclub versaut und was einen jetzt, in diesem setting und line-up, von denen entgegenschlagen wird, ist glaube ich nicht mit worten zu beschreiben. vergesst meese, rammstein und rockbitch (hä, wer?).

diesen freitag wird der magnet in schutt und asche gelegt.

wer seine eigene version von Pierreversion fahren will melde sich bitte via comment. wir haben 1×2 Listenplätze zu vergeben.