CTM11

von Rudolph Beuys

pünktlich zum ferienbeginn starteten die wasservögel ein riesen happening für ihre zielgruppe. das ist uns aber total egal und finden alles was woanders passierte ja viel spannender. siehe letzte wochenübersicht mit monolake im vorwien! mit dabei war auch ein teil der bln.fm crew und hat eine schöne tour de force absolviert, nach zulesen auf deren blog.

aber es sind einige veranstalter die für diese woche sogar zu wochenbeginn events nachgeschoben haben, um den schwall an heranwachsenden, der durch die ferien in die obhut der clubs entlassen wird, zu melken. aber nicht mit uns.

wir vertrauen auf altbewährtes, nun schon zum elften male. kw5 wird super spannend. es ist nämlich transmediale und club transmediale, diese beiden festivals schaffen es schon einen rund um die uhr auf trapp zu halten, aber da draußen passiert noch eine menge mehr. hier eine kleine auswahl.

zur einstimmung gibt es von de-bug, zero“ und ctm sogar was für lau, na fast.

den offiziellen ctm.11 sampler mit tracks von siriusmo, monolake, hauschka, gold panda oder auch modeselektor u.v.m.

***

gleich heute geht es im rahmen der opening events der ctm im festsaal kreuzberg in die vollen.

cockrock-god jason forrest is ja bekannt für seine exorbitanten beatgewitter und präsentiert sein neues album „the everything“.

eigentliches hype-light des abends ist aber der auftritt des new yorker duos sleigh bells.

die wurden ja im letzten jahr auch durch die gazetten gejagt, aber gehört hat man weniger. die platte war auf jedenfall annehmbar, mal schauen wie es live aussieht, wenn ein ehemaliger screamo-gitarrero und eine weiße r´n´b sängerin auftragen.

m.i.a. war der hype gut genug um das debut der beiden auf ihrem label zu releasen. also viel kann man mit diesem wocheneinstieg nicht falsch machen.

***

aber es zählt ja nicht nur der club, die transmediale im hkw an sich ist auch einen besuch wert.

wir haben uns aus dem umfangreichen angebot mal auf das film und video programm unter dem motto SyncExistence gestürzt. wahrscheinlich weil wir selber keinen fernseher haben.

von mittwoch bis sonntag werden diverse internat. kurz und langfilme gezeigt die sich im weitesten sinne mit dem visuellen medium und den damit verbundenen kommunikationsformen befassen.

am 4.2. um 14.30 werden unter dem motto imaginary travels diverse filme zum thema reisen gezeigt, dass sind zum einen reisen in vergangene zeiten und kopfreisen.

am 5.2. um 18:30 the revolution will not be televised: es geht um das medium an sich und wie die kunst sich damit arrangiert hat. die filme sind aus den jahren 1940 bis heute. sehr spannend finde ich MATCH, eine hooligan schlägerei mit original aufnahmen die zu einer installation umfunktioniert wurde.

schwerpunkt fernsehen heißt es dann auch am 6.2. um 14:30 bei live on tv. im wesentlichen geht es ums fernsehen der nuller jahre und dem triumph des internet.

***

wem nur passiv im sessel sitzen zu wenig ist kann zwischen dem feiern auch an einer kleinen „exkursion“ im rahmen der ctm teilnehmen.

am 2.2. findet dank den navs modular labs eine guided tour zu schneiders büro statt.

wer es noch nicht kennen sollte und an wem die doku darüber vorbeigerauscht ist, kann sich gerne in die fittiche der NML bewegen und sich in die analoge welt der musikerzeugung wagen.

***

unter dem motto Prismatic Shadows findet im rahmen der ctm11 am donnerstag den 3.2. ein freudenfest für kenner von dubstep und experimental beats im festsaal kreuzberg statt. wobei auch auch über den tellerrand der basskultur geschaut wird und nicht die üblichen verdächtigen geladen sind, gesunde alternative.

der als wunderkind gehandelte dorian concept aus österreich ist vertreten und wird uns in seine welt aus beats und bass führen. neben ihm wurde aus dem deutschsprachigem raum auch falko teichmann geladen, der neben den ausgelatschen pfaden des 4-to-the-floor bereits seit mitte der neunziger sich den schleppenden und sphärischen beats gewidmet hat. aus dem mutterland der basskultur wurden drei acts geladen die sich in der blogosphäre bereits verdingt gemacht haben und nach denen sich die stepper mehr als verzehren. Hype Williams is nicht dieser pornöse videoproduzent aus den staaten, sondern ein duo, dass auf den spuren von dubstep versucht sich mittels soul-samplen, industrial patterns und sehr poppig (aber nicht so cheesy wie magnetic man).

whitey pariah geht da schon eher in richtung schmelztiegel ldn, große rave momente wechseln sich mit vielschichtigen ambient tunes ab. eine bestimmte vorliebe scheint er nicht zu haben, bei ihm passen viele deckel.

über raime wurde ebenfalls schon viel geschrieben, aber viel output hatten die jungs bisher noch nicht, daher ist prismatic shadows pflichttermin für alle digger.

***

freitag und samstag ist dann die maria unser zu hause.

freitag: SPECTRAL ECLECTICS

neben den eher dem indie zugehörigen acts wie MIT [DE] /WU LYF [UK]/ DEPRESSED BUTTONS [US] wartet das line-up auch mit schmankerln wieTHE FIELD [SE] und GOLD PANDA [DE]. the field überragte ja bereits vor zwei jahren mit seinem album jeden anderen release auf kompakt mit seiner miscung aus schwedischen ambient-techno. gold panda geht da schon in eine andere richtung, nicht minder verfrickelt sampled er sich durch die aktuelle popgeschichte und erschafft zwischen slo-core und nu rave sein eigenes ding, ganz groß.

auf dem zweiten floor findet dann die realisierung des letzten unnötigen überhypes statt, witch-goth-haunted-salem blablabla  DRAG’N’DROP. trotzdem ein fest bei solch illustren acts wie O F F [DE] & GR†LLGR†LL [DK] / SICK GIRLS [DE] / GAY MORMON KISSING CLUB [DE] vs. GUCCI GOTH [US]. man kann eine sache auch totquatschen, also hingehen und abschunkeln.

Samstag, haha, jaaaa…

MODESELEKTION

langsam wird es ja auch bissel viel, oder? nee, fkeinsten, mehr mehr mehr. das rudel der affengesichter verschafft sich mal wieder platz und gehör im berliner bratzdschungel. neben den urvätern modeselektor traut sich auch siriusmo ans pult. außerdem cosmin trg, jackmaster und ben ufo, krsn darf auch.

dazu sagen wir jetzt auch nichts da wir davon ausgehen, dass ihr alle auch den blog von modeselektor und monkeytown verfolgt und über diese seiten ja bereits mehr als genug die versammelten künstler angepriesen wurden. ich werde mich voller vertrauen ins getümmel werfen.

Wir verlosen für Freitag und Samstag in der Maria jeweils 1×2 Gästeliste / Freikarten.

Für Freitag bitte comment mit DRAG ECLECTICS (klein geschrieben).

Für Samstag  comment mit AFFENZIRKUS (klein geschrieben)

Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinner wird am Tag der Veranstaltung per Mail benachrichtigt. Verlosung endet jeweils 18 uhr am selben Tag.

63 Kommentare to “CTM11”

  1. BASINGA!
    Der Gewinner der Gästeliste für den heutigen Abend heißt
    KNICK-KNACK. Du stehst plus 1 auf der Gästeliste.
    Mit welchem Namen und bei wem erfährst du in der Mail.

    What a lucky one, 1 out of 44.

    Hoffe wir sehen uns trotzdem alle dort – wird ´n Affenzirkus.

  2. wäre äußerst ultimativ!

    affenzirkus

  3. affenzirkus

    muss
    da
    hin!!!!!

  4. affenzirkus

  5. MODESELEKTION 2mal bitte!

  6. drag eclectics 2 mal bitte!

  7. ZEITZEUGE +1 geht heute zu drag eclectics, viel spass dabei.

  8. bitch i’m broke.. affenzirkus bitte!

  9. affenzirkus yo

  10. affenzirkus

    beastin !!!

  11. affenzirkus
    affenzirkus
    affenzirkus
    affenzirkus
    affenzirkus
    affenzirkus

  12. affenzirkus, bitte.

  13. affenzirkus wär schon subber!

  14. affenzirkus !!!

  15. drag eclectics
    drag eclectics
    drag eclectics
    drag eclectics

  16. ##affenzirkus##

  17. affenzirkus WIRD HIER NOCH KLEIN GESCHRIEBEN!

  18. drag eclectics

  19. affenzirkus

    <3

  20. affenzirkus

  21. drag eclectics

  22. ab zum festsaal kreuzberg ..
    wäre dabei, meld dich doch nochmal ..
    ansonsten „affenscheiße“ und „drug electric“ bin we eh nicht am start .. leider, sonst „no dice it’s my“ ..

  23. affenzirkus

  24. AFFENZIRKUS sog i!

  25. Alles is bunt, laut und blinkt,
    Stadt voller Affen is voll und stinkt!
    Smog in den Lungen bin drauf und grins
    Ich steige in den affenzirkus und ihr hört mich singen!

  26. yeah, den affenzirkus bitte

  27. affenzirkus

  28. affenzirkus gerne bitte danke!

  29. affenzirkus

  30. scitcelce gard – drag eclectics

  31. drag eclectics

  32. drag eclectics

  33. drag eclectics

    hätt ich gern

  34. drag eclectics

  35. AFFENZIRKUS

  36. affenzirkus!

  37. dann mal los in den affenzirkus!

  38. drag eclectics affenzirkus

    egalo

  39. drag eclectics

  40. Monkey Buisness im AFFENZIRKUS!

  41. drag eclectics

  42. ich würde gern zum affenzirkus

  43. affenzirkus!

  44. also affenzirkus (klein geschrieben) wäre ja mal was. dafür würde ich auch extra mein mdslktr-shrt anziehen…

  45. drag eclectics

    will er hin.

  46. drag eclectics
    wäre einfach wunderbar!

  47. affenzirkus

  48. Ich hätt` gerne eine Eintrittskarte zum affenzirkus.^^

  49. affenzirkus
    affenzirkus
    affenzirkus

  50. ich mag Brot mit Hibiskus
    naaa, das ist doch Affenzirkus
    ich mag nur Suppe mit Pilzen
    besser als Kacke mit Linsen

  51. drag eclectics

  52. Ja, da sag ich doch mal gleich mal auf zum AFFENZIRKUS!

Schreibe eine Antwort zu schorsch Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.