flugs, ein fuchs

von Rudolph Beuys

als 2008 die fleet foxes mit ihrer ersten ep um die ecke kamen und kurz darauf ihr debut nachschoben, war für mich der folk-drops eigentlich schon gelutscht.
was uns im rahmen des 27ten revivals um die ohren gekloppt wurde war wirklich schon belanglos.

als dann diese vollbärtigen ungepflegten waldarbeiter typen aus den wäldern washingtons antanzten war das erste bild schon klar, aber als man dann die musik dazu hörte, dachte ich, wow, etwas harmonischeres und so emotional erhabenes hab ich schon lang nicht mehr gehört.

beatles, beach boys, fleet foxes, diese assoziationskette ist keineswegs zu eng geknüpft. robin pecknold schafft es zusammen mit seinem ehemaligen schulfreund skye skjelset und den anderen vier füchsen, auch auf dem neuen album „helplessness blues“ die erwartungen zu befriedigen.

wer das glück hatte die herren bereits im rahmen der zwei berlinkonzerte zur ersten platte zu erleben, wird sich bestimmt noch an diese andächtigen momente erinnern, wenn die damals noch fünfköpfige band geschlossen die stimmen erhob oder pecknold für 2-3 lieder allein mit seiner gitarre das publikum bannte und gänsehaut verabreichte.

an diesem mittwoch ist es wieder soweit, die fleet foxes spielen in der columbiahalle. tickets gibt es noch hier. (donnerstag beim summer of music in dachau)

wer noch seine eigene kopie der platte brauch kann sie sich hier ordern und abholen.

am 13. august spielen sie auch noch eine show im rahmen des haldern pop (u.a. mit bodi bill, james blake, wild beasts)

discogs

la blogotheque – a takeaway show with the fleet foxes (2008)

sub pop label page

home

fleetbook

Advertisements
Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s