das is doch kein festival…

von Rudolph Beuys

ich hatte die hoffnung ja schon aufgegeben, aber es besteht noch ein letzter funken anstand.

abgesehen von den großen festivals die uns über den sommer heimsuchen und ja eher kommerziell oder ausgelutscht sind, gibt es ja natürlich auch jede menge innerstädtische festivals, bzw. vor den toren der stadt.

dieses wochenende findet wieder die nation of gondwana statt = gutes beispiel.

schlechte beispiele gibt es zu hauf.
fast jedes wochenende jagen sich irgendwelche „festivals“ in immer den selben venues, die eigentlich nichts anderes sind als aufgeplusterte versionen der ewig selben tanzveranstaltungen die immer das gleiche line-up fahren und sowieso jeden monat stattfinden.

wer fleißig diesen blog verfolgt wird natürlich davon nichts mitbekommen, da wir nicht auf sowas hinweisen, aber dieses wochenende gibt es wieder ein paar gute beispiele.

bis das berlin festival am ende des sommers die saison so langsam ausklingen lässt dürfen wir noch so einiges ertragen.

aber es gibt natürlich auch die „besonderen“ kleinen events, die zählen.

wie z.b. das letztjährige 3000° festival in lärz. dieses jahr kommt es leider zu keiner direkten wiederholung. man hat sich für eine pause mit entschädigung entschieden.

so hilft die 3000° crew den kollegen von meeresrausch aus und läd vom 5.-7.8. an die ostseeküste. mehr infos auf der 3000°-seite.

für das pulbikum mit dezenter techno-affinität lohnt am selben wochenende das jenseits von millionen benefiz festival.

hier geht es eher in richtung songlastigere mucke, mit einem sehr beachtenswerten konzept.

zwei wochen später wartet auf uns berliner eine riesige überraschung, die momentan noch strengster geheimhaltung bedarf. das zwitschern euch auch nich die vögel von den dächern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s