clever & smart

von Rudolph Beuys

todd terje is ja dafür bekannt ein bissel weirdo zu sein, dass zeichnet sich in seinen produktionen, aber auch in allem was sonst so von ihm durchsickert.

seid neustem fröhnt er der banalen naivität auch in einem blog, „let´s nerd“. in dem widmet er sich einfachen fragen, die er seinen dj-freunden stellt, im wesentlichen über produktion, sampler, und alles drum rum. also was so ziemlich jeden musikproduzenten-laien interessieren würde, aber sich halt keiner traut zu fragen.

erster in der riege auserwählter is nun james murphy von dfa und lcd soundsystem. wer also lust auf bissel nerd talk hat kann sich gleich ins interview lesen.

die frage nach den kommenden opfern klärt terje ebenfalls sehr geistreich, indem er einfach sein opfer jemanden vorschlagen lässt.
so dürfen wir uns vielleicht auf morgan geist von metro area in der nächsten ausgabe freuen.

geist hat ja neben felix martin von hot chip auch einen remix für gomma´s neueste band the kdms angefertigt, via der gomma facebook page gibt es morgen eine von 5 testpressungen abzustauben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s