after work im stattbad

von Rudolph Beuys

das berlin mitte institut, vom soziologen fresh meat betrieben, besteht ja nun schon eine ganze weile. und hat sich mit den streams und downloads von interviews mit vor allem berliner szeneleuten, crews und labels ja ein schönes fundement im berliner club-kontext gebaut.

seit kurzem besteht die mgkt. den interviews und sessions auch beizuwohnen.  da das ganze von 20-24 uhr läuft muss man nicht mal den freitag ausfallen lassen um das wochenende vor zu verlegen.

so kann man am morgigen donnerstag, den 15ten dezember, ins stattbad kommen und sich den gesprächen zwischen jan michael kühn (fresh meat) und einem teil der suol bande hingeben.
till von sein, der gerade mit seinem album den dritten longplayer des noch recht jungen labels streute, sowie die label macher chopstick & johnjon werden außerdem noch sets spielen, damit man auch etwas abzappeln kann.

stream und mehre infos via bmi.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s