boiling time again

von Rudolph Beuys

boiler room geht bereits in die sechste runde.

für die aktuellste ausgabe, die wieder wie gewöhnlich am mittwoch im stattbad von statten geht und natürlich auch via boilerroom.tv im livestream zu erleben ist, hat man sich zwei der größten house connaisseure deutschlands.

dixon hat mit seinem imprint innervisions und der angeschlossenen partyreihe erst das aktuelle houserevival befeuert um uns aus dem sumpf des 00er minimal-sumpfes zu führen.
seit 05 führt dixon zusammen mit ame die belange um innervisions. neben eigenen produktionen hat er sich aber vor allem einen namen mit seinen mix-compilation gemacht. 07 kam seine ausgabe der body language reihe auf get physical raus und im selben jahr sein ra podcast.
in 2010 war es dann an ihm soweit sich nach 5 jahren des innervisions back-katalogs anzunehmen, bevor er dann 2011 die adelung durch eine eigene live at robert johnson ausgabe bekam.

move d haben wir euch an anderer stelle schon gebührend ans herz gelegt, wer sich nicht mehr entsinnen kann lese doch bitte hier.

außerdem spielt noch dj jus-ed auf der am freitag dann seine eigene label-party im tape celebriert sowie midnight operator als liveact.

hinter letzterem verbirgt sich kein geringerer als wagon repair-head und house darling mathew jonson mit seinem bruder nathan, den man wiederum als hrdvsion in der berliner szene chätzen und lieben gelernt hat.


kickoff at 20.00
entry only /w guestlist

Advertisements

One Comment to “boiling time again”

  1. Ich freu mich, gucks mir aber vom Wohnzimmer aus an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s