der prinz und der bettelknabe

von Rudolph Beuys

der prince charles etabliert sich ja mehr und mehr im berliner nachtleben, wie es ausschaut überdauert er die halbwertszeit anderer bereits geschlossener lokalitäten mit links.

am freitag läd das slim mag zur neuesten release party. die aktuelle ausgabe wirds wohl aber nur im video-format geben. die eindrücke der letztjährigen slim-week konnte man wohl nicht anders verarbeiten.
unter dem banner brothers & sisters spielen dann auch macher und freunde. u.a. aufn first floor mit beaner, james blonde gegen magit cacoon, und außerdem tümmelt sich elie eidelmann aufn zweiten floor mit dsb und qzen rum.

samstags feiert dann exploited das black jukebox 02 release mit shir khan und jack tennis, außerdem mit den münchner jungspunden von cocolores.
mit black jukebox widmet sich shir khan seiner vorliebe für discoedits. die erste ausgabe wurde bereits von größen wie solomun und soul clap gedigged.
mit #02 gibt sich auch gommas best kept secret die ehre, mercury heißt das projekt bei dem eine der bekanntesten und größten house stimmen den frontmann gibt, robert owens.

außerdem sind homework mitm edit vertreten, aber leidernicht beim release zu gegen.
die vinyl is wohl bereits ausverkauft und die repress order draußen, aber downloads gibt es ja zu genüge.

für beide events verlosen wir 2×2 guestlist via mail an win (at) beatrausch.com mit dem betreff BROSIS (fr) und QUEEN (sa).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s