africaine for the soul

von Rudolph Beuys

„THURSDAY NIGHTS INFUSION OF NIGERIAN BOOGIE + AFROFUNK +TRIBAL DRUMS“
nomads neueste partyreihe africaine 808 geht in die nächste runde.
momentan hat man sich in der soju bar eingenistet. diesen donnerstag (heute) hat er sich steve osten von ostblock rec eingeladen. osten ist in der szene als einer der härtesten digger bekannt, so dropped er gerne auch mal eine vielzahl seiner schätze als powerseller bei discogs. außerdem stellt er zusammen mit foufou das l´amour soundsystem dar. sehen kann man die beiden mit ihrer erlesenen auswahl vor allem allmonatlich im „das hotel“. via soundcloud dropped er natürlich auch gern mal einen mix.

 

 

mit africaine 808 widmet sich nomad einer weiteren sparte seines breitgefächerten geschmacks, die seines erachtens viel zu unterrepräsentiert ist. nachdem disco ja momentan mit den ganzen re-issues und edits einen re-boom erfährt und fast jeder auf den zug aufgesprungen ist, will nomad mal wieder etwas spannung in die szene bringen und die funk und boogie entwürfe vom mutter-kontinent aufzeigen. sind wir definitiv dabei.
„Don’t miss the chance to hear some tunes that you won’t hear anywhere else !“

Advertisements

One Comment to “africaine for the soul”

  1. Das like Button Plugin waere bestimmt hilfreich. Oder habe ich es nicht gesehen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s