geht tief – geht hoch

von Rudolph Beuys

also das get deep dieses jahr mit so einem lineup um die ecke kommen hätte ich nun echt nich gedacht. aber qualität zahlt sich eben aus.

EFDEMIN und MOTOR CITY DRUM ENSEMBLE auf einem flyer, das schafft nicht einmal der boiler room.

abgerundet wird der abend natürlich von der gesamten get deep crew und bruder im geiste peter power, der ja mit der kleinen reise und der loftus hall genauso viel wert auf saftige house und eklektische disco tunes legt.

danilo plessow aka MCDE hat mit nur einem release im rahmen seiner dj kicks ausgabe (L.O.V.E.) und eben der mix cd 2011 sein standing im bereich der sehr warmen und sehr deepen housemusik nur gefestigt.
wo er sich über die jahre mit seiner raw cuts reihe aufgestellt hat, macht er munter weiter, hoffen wir das es 2012 auch noch ein eigenes album zu verzeichnen gibt.

efdemin hat hingegen schon längst den ersten langspieler gedropped. natürlich auf seiner homebase dial, das war aber shcon 2007. album nummer zwei namens chicago war 2010 in so einigen besten listen. auch mit seinen bisherigen mix-veröffentlichungen hat er gezeigt, das man nicht unbedingt immer voll auf die 12 geben muss, um was beim hörer zu bewegen. sehr gut nachzuvollziehen übrigens über seine soundcloud page, da stellt phillip sollmann von zeit zu zeit nämlich einige sets online.

wir verlosen 2×2 gästeliste via mail an win (ähd) beatrausch.com mit dem betreff GEHT TIEF.  verlosung endet samstag 15 uhr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s