crazy, but that´s how it goes

von Rudolph Beuys

„crazy dennis tiger“ is ein auf der letzten berlinale gefeatureter film von hochschulabsolvent jan soldat, der regie führte und zusammen mit roman gielke das drehbuch schrieb. am morgigen donnerstag wird der film auf rbb ausgestrahlt, 23.30.
es geht um ein brüder paar aus irgendnem kaff in brandenburg und ihrer leidenschaft fürs wrestling. bei einem kampf wird einer der beiden verletzt, woraufhin der andere in konflikt mit sich selbst gerät, da es ihm nach rache gelüstet.

obacht, diemusik des streifens stammt komplett von camera, der band die sich mit ihrem postprog- instrumental entwürfen gerne ma unter u-bahn brücken hockt und ewig jammt. camera spielen demnächst wieder in einer unterführung near you oder am 23ten märz im rosis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s