no strings attached

von Rudolph Beuys

wir verlosen 2×2 gästeliste für den donnerstagabend im postbahnhof.(details siehe unten)

unter dem banner it´s dolled up findet dieser tage eine tour verschiedenster künstler statt die sich zusammen einem großen ganzen widmen.

neben liveperfomances und konzerten gibt es auch eine ausstellung/installation, die den konzertsaal mit bühne und publikum, das geschehene stärker erlebbar macht. bezüglich auf die musik von them & us haben sich drei künstlerinnen aus der türkei, england und rumänien zusammen getan um ein audiovisuelles gesamtbild zu entwerfen.

them & us, das ist zum einen ami carmine, die bereits sängerin der basment jaxx war und zum anderen killa kela, der schon mit pharell oder auch auch prince kollaborieren durfte, vor allem wegen seiner beatbox künste. im uk hat man die beiden schon als besten liveact gekürt, musiktechnisch kann man es shcon als bassmusik verorten.
ami legt auf und killa verfeinert das ganze. vom berlin auftritt aus dem letzten jahr gibt es och noch ein 10 min video auf youtube

wesentlich sympathischer finde ich dahingegen david scribbles, der hat bereits mit joan as police woman oder den stieber twins gearbeitet. neben auflegen und rappen macht er auch sehr erfolgreich fotos. wie und was er nun am donnerstag alles zu tage tragen werden wir dann sehen.

außerdem mit dabei golden bug aus paris, gora sou von den newcomern sizarr die bereits melt udn berlin festival zerrockt haben und akim.

für liste einfach ne mail an win (at) beatrausch.com mit dem betreff master of puppets. gewinner werden mittwoch abend bekannt gegeben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s