diggin deep

von Rudolph Beuys

das shir khan für exploited immer ein recht gutes näschen bewiesen hat zeigt ja nicht nur die qualitativ hochwertigen releases sondern auch die beständigkeit und kontinuität die er damit verfolgt.

wiederholungen gibt es nicht wirklich, immer wird ein neues blatt beschrieben, wenn ein neues releas egedropped wird.

morgen wird wieder so eines befeiert. zum zweiten mal im prince charles versammelt shir khan alte bekannte (jack tennis) und neue hoffnungsträger um sich.

die adana twins die mit juicy fruit bereits erfolge feiern konnten und seit kurzem gar residents im hamburger ego sind, veröffentlichen ihre neue single „everyday“ auf exploited.

außerdem darf man sich auf einen der raren auftritte von claptone freuen, die mit der verwendung des samples ausm wu-tang song C.R.E.A.M. grad die beatport deephouse charts erklommen haben. still diggin the first jam

wir verlosen natürlich gästeliste unter denen die sich die mühe machen und uns ne mail an win ed beatrausch.com mit dem betreff „klatschkowski“ schicken. gewinner werden samstag abend benachrichtigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s