Archive for März 28th, 2012

28/03/2012

wo bitte gehts zum strand?

von Rudolph Beuys

„looking for the sea“ is das bereits vierte album von pupkulies & rebecca.


die mischung aus electro-pop mit house-ansatz geht ja sowieso ziemlich steil zur zeit, und auch auch schon kommerziellere auswüchse aus dem inneren der szene nach außen getragen. das kann man den beiden aber nicht vorwerfen, pupkulies & rebecca verfolgen shcon von anfang an eine ganz klare linie die sie mit immer mehr farben tönen.
zur album aufnahme hat man sich nach süd-frankreich verzogen und lässt einige texter nun sogar chanson in die musik hineindeuten.

das sie fest in der elektronischen szene verwurzelt sind, zeigt vor allem ihr release konzert am freitag im butzke. die geladenen gäste strotzen nur so von deepness.
allerdings sollte man sehr früh kommen da der haupt-act schon um halb eins, danach spielen wareika ebenfalls im konzert format bis man sich dann auf einen liv act von masomenos freuen darf. in der hütte spielen u.a. sebo & madmotormiguel auf.

was will man mehr? achso, gästeliste vielleicht? wir verlosen in koop mit dem ritter butzke 2×2 listenplätze via mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff „overseas“

28/03/2012

voll die über band

von Rudolph Beuys

mit aboutband hat sich das about blank kollektiv einen eigenen konzertabend geschaffen, an dem man vor allem bands einläd die man so ja kaum zu hören bekommt. es ist eine gelungene reihe um auch mal den kleineren und jüngeren künstlern gehör zu verschaffen, und für einen selbst die möglichekit, vielleicht heimliche lieblinge zu sehen oder um neue zu haben.

diesen donnerstag, also morgen spielen drei bands die sich zwischen postrock, indie und 8bit musik eingliedern lassen. ampl:tude aus berlin und fnessnej aus darmstadt haben beim ersten hören auch ähnliche ansätze, komplettiert wird das ganze von paper planes. 20 uhr gehts los und laut pressetext genau das richtige zum „Schlendern und Stolpern, Loseilen und Innehalten“