sehen tut man jetzt nich so viel…

von Rudolph Beuys

…wenn man tagsüber an der ecke revaler / niemann vorbeischlecht.

das grundstück hatte schon lange eine hohe anziehungskraft auf mich. entweder als kulturgarten oder mini-open-air location oder off location. aber wenn man nicht selbst zu potte kommt, machts halt jemand anderes.
so eröffnete vor gar nicht allzu langer zeit das wysiwyg auf dem ehemaligen gelände einer autowerkstatt(?) o.ä.

liebevoll wird es zumeist nur noch wirsing genannt. und das kollektiv feiert und singt dort auch schon behände, schließlich öffnen sich die pforten des wysiwyg schon relativ früh, da man trotz konkurrenz zum gegeüberliegenden einkaufsmarkt(-22uhr) schon ab achte den barbetrieb pflegt.

von außen macht es jetzt nich sooo den eindruck, nur ein paar leinwände und lichtspielereien lassen vermuten was im inneren vor sich geht. die größe der location is eher klein bis mittel, was den vorteil hat das ein gewisses wir-gefühl leichter aufkommt, da eine kleinere masse eher in ein und dieselbe stimmung kommt.

das haben wohl auch die macher von traum aus köln gehört. oberträumer und a&r riley reinhold spielt ja des öfteren in berlin und präsentiert am freitag den 6ten die erste traum party im wyswyg. mt dabei sind noch minilogue.

wir verlosen 2×2 GL via mail an win(ed)beatrausch.com mitm betreff „wir sind träumer“

traumschallplatten       minilogue       wysiwyg

Advertisements

One Trackback to “sehen tut man jetzt nich so viel…”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s