birds flying high

von Rudolph Beuys

wer kennt es nicht, die lieblingssoap ist zu ende, der abwasch gemacht und di verabredung für die nacht steht auch schon, wobei nahct untertrieben ist, in der regel findet man ja sowieso erst um 1e 2e den weg in den club, wo man dann frühestens um 3 auch auf der tanzfläche steht. da mit fortschreitendem alter der biorhythmus aber auf sparflamme tickt, ist dann meist auch schon gegen 4e 5e feierabend und die nächsten zwie tag eim eimer, denn auch ohne koks alkohol und nacktes fleisch hat man ein schädel. ja man wird alt und berlin scheint fürs alter nicht die nötigen feierqualitäten zu haben. after work im felix oder matrix, ja ne is klar.

keine angst, die herren von mit vergnuegen haben da jetzt abhilfe geschaffen, heut können wi rshcon um halb 3 im bette liegen udn uns trotzdem so fühlen als hätten wir die ganze nacht getanzt.
pierre und matze haben ja oft bescheuerte ideen, sowas wie 100 djs und jeder spielt nur ein lied, aber „the early bird“ hat definitiv gute chancen die 100 djs in den schatten zu stellen.

um 21 uhr gehts im what los, mit prosecco, um 2 uhr werden dann zum jägermeister die stühle hoch gestellt, dazwischen gibt es saftiges aus 2000 jahren kulturgeschichte in form von hip hop haus und pop, shcließlich spielen 1/2 remmidemmi und 1/2 fleshdance auf. der nächste morgen kann so dann ruhig kommen und die nächst enacht natürlich auch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s