nur zu besuch

von Rudolph Beuys

der horst läd sich ja gerne mal ganz tolle neue großartige und unterrepräsentierte künstler ein um mit berliner mitteln ein line-up herum zu basteln, dass den gast weiterdenkt oder noch unterstreicht.

wenn dieses rahmenprogramm wie am heutigen freitag aus grizzly und the sorry entertainers besteht, kann das ja nur was hochemotional-ansprechend-ergreifendes sein.

und so scheint es dann auch. der gast heißt heute KIASMOS, zwei isländer aus unterschiedlichen ansätzen mit musik umzugehen. der eine, Janus Rasmussen, mitglied von the bloodgroup, und da eher mit entrücktem elektrounterfüttertem indiepop beschäftigt. der andere kein unbekannter,  olafur arnalds, seines zeichens sperrspitze der, sagen wir mal, dreampop-sparte mit klassik-anstrich. und da nicht gerade unerfolgreich.

nun haben sich die beiden zusammengeschmissen (ok bereits 2009) um gemeinsam an einem minimalen techno gerüst zu basteln, das sich beim anhören genau aus diesen beiden teilen zusammen setzt, nur halt eben techno is.

mit thrown haben sie schon einmal eine vorab single zum kommenden album, das via erased tapes veröffentlicht werden soll, zum free download angeboten.
und wenn sich die exklusiv download rechte der xlr8r gesichert hat will das schon was heißen.

wir verlosen 2×2 gästeliste unter alllen mails mit dem betreff SCHUHE AUS an win(ed)beatrausch.com

Advertisements

One Trackback to “nur zu besuch”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s