das ganze programm…

von Rudolph Beuys

…vom krakatau label gibt es diesen freitag im prince charles.

bodi bill haben sich mit krakatau von allen fremdbestimmungen und auferlegungen befreit und sich und ihren freunden die möglichkeit einer plattform zu geben, auf denen sie machen können was sie wollen.

die freunde sind in diesem falle thomalla und freedarich, mehr angehörige braucht das label nicht. aber das reicht auch, denn mit den leicht verkopften ansätzen aller acts, bietet krakatau genug projektionsfläche für indie/hipster/idm-folks.

auf dem neuestem release widmet man sich den neubearbeitungen von dem what titeltrack. ran durfte neben thomalla auch bodi-freund sascha apparat ring.

der letzte eigenständige produktions-auswurf liegt aber mit freedarichs lava boy schon ein bissel zurück, und lässt darauf hoffen, dass es gen sommer noch was feines aus dem hause krakatau zu hören gibt.

wer es am freitag nicht schafft muss nich soo traurig sein, freedarich spielt am samstag wohl in der schäbigsten kaschemme des techno-strichs, dem morlox, und thomalla ebenfalls am samstag in dem wohl der maßen over the top angelegten week12end, zusammen mit reznik und erol alkan.

aber wie gesagt, man muss sich ja nicht zwanghaft an ober und unterkante der szene bewegen, wir verlosen 2×2 gästeliste für die krakatau nacht im prince charles via mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff MEINEKAKA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.