future killed the color tv

von Rudolph Beuys

der farbfernseher macht mal langsam seinen namen alle ehre, aber alles der reihe nach.

oliver deutschmann dürfte vielen bekannt sein als label head von falkplatz und vidab, was ja beides ziemlich starke labels berliner prägung sind. dazu kommt noch ne residency in der panne bar, also der kerl hat ja fast alles.
aber nur fast, das wird jetzt aber mit einer ordentlichen mix cd auf slim ausgebügelt, genau, die sweat lodge allrounder stemmen neben mag, tv und week jetzt auch noch ein label. der erste release gehört olis mix cd FUTUREWORLD, drauf enthalten sind speziell auf oli zugeschnittene tracks von künstlern aus seinem dunstkreis, und dazu gehören auch moomin und christopher rau, fäht.

das ganze kommt dann als cd oder auch vinyl special edition mit film raus.
the29novfilm, bekannt für mehrmalige erwähnungen auf beatrausch.com und in diversen etablierten schundblättern, haben eigens für futureworld einen atmo/promo/image film entwickelt. so und nun den bogen zum eingangssatz,

am morgigen freitag ist die release party im farbfernseher bei der auch the29novfilm vertreten sind und visuals im farbfernseher machen, ha, geil wa.

wir verlosen eigentlich gästeliste dafür, aber die 3 euro eintritt sollte wohl jeder haben, wer uns trotzdem nen trifftigen grund nennen kann warum 3 euro dafür zu viel sein sollten, wird nie wieder auf diesem blog etwas gewinnen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.