down under #2

von Rudolph Beuys

subterrain geht in die zweite runde.

wie gewöhnlich gibt es vorab wieder ein kleine ausstellung, diesmal sind fotoarbeiten von philip groth zu sehen, der seine letzten beiden serien zeigt.

aber we came to dance, und mit jennifer cardini von kill the dj / correspondent oder auch 2562/ a made up sound sollte das doch ein leichtes unterfangen sein, der rest der riege verspricht noch einiges mehr, und lässt nur darauf hoffen, das diese eigene reihe vom stattbad noch lange so weitermacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.