sachma gehts noch?

von Rudolph Beuys

langsam hab ich das gefühl das sich die crew vom berlin festival doch ein wenig schuldig fühlt. womit haben wir so ein line up verdient, irgendwas haben die doch ausgfressen, das die es so gut mti uns meinen.
das line up des kommenden festivals hat gerade wieder neue bestätigungen erfahren die definitiv meine headliner sind.

nicolas jaar, wunderkind aus argentinien/usa hat mit sienen ep´s edits und album sowas von maßstäbe in den letzten 2-3 jahren gesetzt, das er mit circus company und wolf+lamb nicht bedient genug war und noch sein eigenes clowns & sunset label gründne musste. dazu komtm sein interesse an hochkultur und auch umsetzung dieser mit nebenprojekten und installations-sessions.

miike snow haben mit ihrem zweiten album da angesetzt, wo man sie schon lieber beim ersten album gehabt hätte, statt zuckersüßen uptempo pop kommt eine gewise schwere und melancholi ein die musik die der sache noch das nötige etwas gibt, um nicht nur süß sondern auch genussvoll zu sein. ganz groß

wahrscheinlich größer sind allerdings when saints go machine, die stark verkopften songs/tracks der vier dänen finden meist erst durch remixe (u.a. jaar) den schnelleren zugang der hörer, allerdings muss man diese herren live gesehen haben um zu verstehen, was ihnen dieses können abverlangt, sie sind hochkonzentriert und zu tiefst angestrengt, jedes klang muss sitzen und das gibt uns, den hörern, die möglichkeit hörerlebnisse zu erfahren, die man auf den festival bühnen dieser welt definitiv gebrauchen kann.

wir verlosen dieses jahr übrigens wieder 2×1 Karten für das Festival, einfahc mail an bekannte adresse mit dem betreff BÄRSERKER

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s