hardcore fernsehing

von Rudolph Beuys

hat sich jemand schonmal das wochenprogramm des farbfernsehers reingezogen, ich mein…halloho? gehts noch. wer auf super große acts aus is kann das egal sein, aber der kenner und feinschmecker kriegt da ein line up serviert, an dem sich eigentlich kein anderer club messen kann.
los geht´s natürlich heute mit dem standard mittwoch, der eigentlich nie wünsche offen lässt und meist auch schon vor zwei gut voll is. heute is schweden action angesagt, fabian bruhn und sankt göran kommen aus göteborg zu besuch.

***
tags drauf  läd der oye recordstore sich den new yorker BAIO zum DEEP RIOT CLUB ein. Chris Baio, der sich als mitglied von vampire weekend an popästhetischen afrobeat versucht und unter eigenem namen bei greco roman fuß gefasst hat, was ja in sachen eklektizismus eine der ersten adressen ist. so gab es letzten monat schon mal den release tanto auf dem er mit ein paar vocal-spuren von matias aguayo rumspielen konnte.  natürlich sind auch delfonic und yason am start.

***

es wird also von tag zu tag nicht an der qualität gedreht. so freue ich mich besonders auf den freitag mit daniel BRANDT, jan BRAUER und paul FRICK, die ja sonst eher dem horst die stange halten und neben ihren dreier sets immer einen special guest einladen.
dieser ist für den freitagabend im farbfernseher auch aus höheren gefilden angereist, MUFF DEEP. dahinter verstecken sich keine geringeren als tartelet owner emil margetli, der ja eben BBF und auch Kenton Slash Demon im rooster hat, und Mathias Mesteno.
tartelet ist also definitiv kopenhagens erste adresse in sachen rhythmischer hausmusik.

***

der samstag bildet dann den farbfernseherischen wochenabschluss und lässt zander vt spezi FRITZ ZANDER an die decks. hinzu gesellt sich METOPE, der als mitgründer von areal gerade einiges zu feiern hat. vor 12 jahren hat er areal zusammen mit basteroid und konfekt gegründet und seitdem über 200 tracks lizensiert, u.a. von ada, koze, brocksieper, schleppstigg und fairmont. nächsten monat erscheint dann die label compilation 100 YEARS OF AREAL. schonmal grund zur vorfreude.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s