keinemusik strikes back again

von Rudolph Beuys

keinemusik kommen mit der bereits dritten ausgabe ihrer workparty ums eck.

wie es sich für ein anständiges release unserer liebsten posse gehört, geht das natürlich auch mit einer gehörigen release-party ein her. die findet dieses mal im watergate statt, an unserem lieblingsmittwoch.
dem watergate standen keinemusik ja schon öfter im dienste, ob zusammen mit souvenir als split party oder eigener party, aber selbst wenn sie nicht anwesend sind, ihre tunes haben dank vielseitigkeit schon den weg auf so einige parties gefunden.

das beweist auch die aktuelle workparty, auf der a-seite finden sichjeweils ein track von &me und adam port, die beide etwas loopiger und mit deutlich düsterem anklang perfekt als dj-tool dienen. die b-seite startet zuckersüß mit rampas und hollis p monroes „look out“, das mit seinen vocals den idealen peaktime hit der platte markiert und gefolgt von david mayers „jewels“ der das release auf housigen wellen ausklingen lässt. alle vier tracks sind 100% clubtauglich, da bereits von der km-crew selbst erprobt.

komplettiert wird das party line-up noch von reznik, dem schreiberling im hause keinemusik, der neben seinem breitgefächertem musikgeschmack und dj-tätigkeit u.a. bei der vice für die interessanten interviews zuständig ist.

wir verlosen 1×2 gästeliste via mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff KEINEPARTIE.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s