it´s black, it´s white – let´s fight

von Rudolph Beuys

das wir der w+l posse in berlin besonders am herzen liegen, wissen wir nicht erst seit den ausufernden aufenthalten der crew im michelberger hotel.
dieser tage dürften die akteure der brooklyner talent-schmiede wieder einzug gehalten haben zwischen o2 world und oberbaumbrücke. am samstag feiern sie nämlich im prince charles ein ganz besonderes fest.
zev und gadi haben sich nämlich ihre zöglinge von voices of black an den moritzplatz bestellt, um dort mit ihnen ein kleines match zu bestreiten.
wolf+lamb vs voices of black.


bereits auf dem letztjährigen melt festival durfte man in die back2back ergüsse von gadi mit vob eintauchen.
damit sich des berliner partyvolk aber nicht nur auf den kampf der beiden teams konzentrieren muss, gibt es noch einige ablenkungen.  neben no regular play und samantha fox, als zusätzliche dj teams, sind auch noch slow hands, mit einem sunrise set und eli goldstein als the bamboozla im prince charles zu gegen. es wird also eine nacht voller überraschungen.

wir verlosen 2×2 gästeliste für den prince charles am samstag abend.
mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff „AUFS…“

Advertisements

One Trackback to “it´s black, it´s white – let´s fight”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s