das alles und noch viel mehr…

von Rudolph Beuys

jacob korn produziert seit 2007 vornehmlich house-musik, zumeist auf uncanny valley, dem 2 jahre jungen imprint, dass für hauptsächlich dresdener acts als homebase gilt.
neben jacob zähen natürlich auch albrecht wassersleben, cuthead, cv box und conrad kaden dazu. das sind bei weitem noch nicht alle, versteht man es ja auch nicht nur musiker ins kollektiv zu involvieren.
das bei uncanny valley alles bestens läuft zeigt jawohl, dass man nach 2 jahren bereits eine eigene party im berghain schmeißen darf.

neben jacob, der sein langerwartetes debut präsentiert, spielen eben cuthead, conrad kaden und noch efdemin und fred p auf.
das album erscheint anfang september und wird you & me heißen. auf jedem track arbeitet jacob mit jemand anderen zusammen, wodurch das album allerdings nichts an seinen drive einbüsst, jacob macht sich nämich die stärken seiner koops zu eigen und drückt sowieso noch seinen stempel rauf.

wohl eine der platten des jahres…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.