open skies

von Rudolph Beuys

heute abend startet ja bekanntlich die woche, oder sie hört auf,auch egal.
je nachdem wie man seinen rhythmus auch tacktet, man sollte doch bitte in erwägung ziehen vor die tür und feiern zu gehen. muss auch gar nicht so lange gehen, auch wenn es wahrscheinlich wieder ausartet.

um 22 uhr startet nämlich in der fiesere miese die aktuelle clique it koefte ausgabe.
erster am reißbrett ist dann auch gleich reznik, der ja bekanntlich ein teil der keinemusik posse ist, auch wenn nicht unbedingt eines der aushängeschilder, denn den platz überlässt er gern anderen. neben auflegen macht er nämlich hauptsächlich in worte, ob nun als externer für die süddeutsche oder musikredakteur der vice, auf andis musikgeschmack kann man bauen, das beweisen nicht nur die podcasts die er von zeit zu zeit mal streut, sondern vor allem seine sets da draußen, in der wirklichen welt.

aber damit noch nicht genug der keinemusik-power am dicken dienstag.

wir waren ja grad bei aushängeschildern, da stößt man sich ja momentan auf jeden fall an dem von adam port. grad wieder ein jahr älter geworden (alles gute), treibt er sein unwesen ja auf etlichen labels, klar bleibt er seiner homebase trotzdem treu. auf der letzten workparty durfte man sich ja über seinen drums on parade freuen. der black noise hat es bis zum väth geschafft und wurde auf der letzten cocoon compilation gedropped.

momentan jettet er durch die weltgeschichte und wir können echt froh sein wenn er mal in berlin spielt. so wie heut im week12end zur fact party. playtime is gegen 2. ist die route für heut nacht also schonmal abgesteckt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s