just another stattbad night?

von Rudolph Beuys

samstag wird ma wieder das stattbad gerockt.
man hat sich dieses mal echt nich lumpen lassen und darf zu recht sehr stolz auf die schar an künstlern sein, die man verpflichten konnte.

man ist sich auch weiterhin der zwei strömungen in der elektronischen musik bewusst, die am meisten den arsch zum wackeln und die füße zu stampfen bringen. auf zwei ebenen wird dem melodiösem house und drückendem techno gefröhnt.

gustav grube ist aus dem hause symbiont music vertreten. außerdem bruno pronsato und clockwork. letztere schwingen ja auf dem slow house hype mit und releasen ihre etwas satteren tracks bei life and death.

das lineup der härteren gangart lässt auch keine wünsche offen, lucy von clr/stroboscopic artefacts und milton bradley, seines zeichens mitbegründer der grounded theory.

es wird ein fest
das becken ist die ganze nacht über austragungsort für eine soundinstallation von tansistors of mercy, also ein gekonnter rundumschlag…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s