too much beats

von Rudolph Beuys

Er versuchte sich als HipHop MC, scheiterte und begann hinter den Kulissen zu wirken. Das hat geklappt!
Seit 2004 veröffentlicht BLOCKHEAD sehr erfolgreich als Produzent bei den allseits bekannten und viel versprechenden Damen und Herren von Ninja Tune.


Mit seinem 5. Soloalbum Interludes After Midnight (Ninja Tune) das am 30.3.2012 erschien, wird er sich am kommenden Dienstag im Cassiopeia vorstellen.

Doch damit nicht genug, im Gepäck als Support ist kein geringer als der Franzose DJ Cam (K7; Mo Wax), der seit Anfang der 90er eine sagenhafte Mixtur aus unterschiedlichen Jazz Elementen und feinfühligen HipHop Beats kreiert.

Ein Muss für jede/jeden, die/der auf tragende Flächen, von kraftvollen Beats angetrieben und durch die vielfalt der Stimmungen mitgerissen werden will! Viel Spaß beim bounzen!

Blockhead & DJ Cam
Cassiopeia
25.09.2012
Doors 20.00
AK: 13€

text von otto

Advertisements
Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s