tage des donners

von Rudolph Beuys

5 gute gründe diesen donnerstag so richtig zu genießen…

#1 beatrausch.fm natürlich, via radio alex, im live stream oder kabel. zu gast sind die drei herren von aroma pitch, die ja nach einigen gastspielen auf anderen labels nun ein eigenes haben, APR. damit gastierten sie nun auch schon im farb-fernseher, wo ja eigentlich jedes event ein voller erfolg ist. mal gucken was sie beatoerend an tracks und geschichten mitbringen. der podcast und die show mit oskar offermann waren ja sehr aufschlussreich und hörenswert, noch bis freitag hier verfügbar und ab freitag dann die show mit aroma pitch, alle anderen shows gibts via emclap nachzuhören.

#2 zeitgleich wie unsere kleine sendung geht es im prince charles in die nächste cdr runde, zu gast, jacob korn, der mit seinem aktuellen album YOU & ME aufzeigt, wie man sich bei seinen kooperationspartner ordentlich bedient, ohne dabei das gesicht zu verlieren. für jeden track hat sich jacob jemand anderes zur seite geholt, trotzdessen ist das album wie aus einem guss. darüber, und natürlich über andere dinge, wird er dann wahrscheinlich auch rede und antwort stehen, sowie ein exklusives liveset spielen, man darf gespannt sein. der andere panel gast ist PEACHES! wow, what more can I say?!

#3 heute is der 29 november, genau! anlass für kevin paschold und sebastian köckow ein party zu schmeißen, vor allem wenn sich ihr schönes visulaisierungsprojekt zum 6ten mal jährt. alles gute the 29 nov films und viel spass! den wird man auch definitiv haben. bill youngmann streut ein exklusives liveset, henning baer von grounded theory legt auf, köckow selbst auch. dazu gibts es natürlich visuals von the 29now films und eine installation.
wer also auf harten sound und angenehme visualisierungen steht, ab ins wysiwyg!

#4 richard zepezauer wurde hier schon des öfteren gehuldigt, der herr hat seine house-affinität wahrscheinlich schon mit der muttermilch aufgesaugt. seine mood selectas im farbfernseher sind ein wahres highlight, besonders weil er bei der auswahl der gäste immer auf homogenität achtet. für die aktuelle ausgabe hat er sich quasi zwei seelenverwandte mit eingeladen. franklin de costa und carlos de brito sind im belriner house-zirkus keine unbekannten. zu dritt werden sie back2back2back die nacht bestreiten, let´s fetz.

#5 der donnerstag in der loftus hall scheint das neue ding zu sein. kann records feiert dort heute das release von map.ache. der hat sich labelmitbegründer und best-buddy sevensol aus leipzig mitgebracht, dazu gesellt sich noch nina vom golden pudel club und ab geht die sause.
das album heißt übrigens UFO und sieht so aus:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s