Graue Eminenzen

von his name is raver rave

blankgeneration

Im about:blank wird mit einem ganz und gar nicht grauen aber durchaus düsterem Line-up der Herbst eingeläutet. Wie immer brilliant kuratiert, liest sich die Liste der eingeladenen Musiker wie ein Who’s Who der grauen Eminenzen reduzierter Bassmusik, wie die Gästeliste der Hochzeit von Techno und Dubstep zwischen London, Bristol, New York und Berlin. Nachdem letztens erst der große Boddika, der Glatzkopf hinter Nonplus und weiland eine Hälfte von Insta:mental, im Blank zu Gast war, wird es diesen Samstag wieder höchst englisch, sowie exzentrisch. Zertifiziertes Wunderkind Pearson Sound fka Ramadanman, der mit Junior-Koryphäe Ben UFO das unfassbar gute Hessle Audio Label betreibt, wird seine auf’s Metallischste reduzierte Version von Dubstep zum Besten geben. Darauf festnageln lässt er sich aber auch nicht und es kann sich auch mal ein Omar-S Track in seine Sets verirren. Oder ein Stück von Adam X, wie unten im RA Podcast geschehen. Der New Yorker Adam X, der schon Anfang der Neunziger die Fusion von Techno und Industrial in Berlin groß gemacht hat, wird ebenfalls da sein. 20 Jahre später hält er an dieser Tradition fest und wird als Traversable Wormholes ein dystopisches Liveset spielen.

Kowton stammt aus dem selbem musikalischem Hafen wie Pearson Sound, reißt aber das Ruder noch mehr Richtung Techno oder gar Elektro. Zusammen mit Peveralist macht er anspruchsvollen Dubstep. Kowton liebt seine TR-909er und mag’s allgemein eher oldschool. Das dürften aber wohl alle drei Headliner gemeinsam haben.  Ein wenig Licht in dieser interstellaren Dunkelheit werden die nicht ganz unironischen Manhooker spenden, die mit epischem Discopop und homoerotischen Hooklines für einen wahrscheinlich nicht unabsichtlichen Bruch sorgen werden je näher der Sonnenaufgang kommt. Dazwischen, dahinter und danach spielen Blank-erprobte Local Heroes und Residents, jeder seinen unverkennbaren Stil:

Johanna Knutsson, Elisabeth, Carlos de Brito, Reka, sowie Silva Rymd, Jessamine und Resom.

Bei RA eintragen ist immer gut und bei der Gelegenheit kann man sich noch die Warmup-Tipps der Blank-Crew zu Gemüte führen.

Wir verlosen natürlich Liste! 2×2 via mail an win(ed)beatrausch.com und dem betreff WURMLOCH


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s