hijackin´/w ada, jay shepheard, san soda, musk at ritter butzke

von Rudolph Beuys

es ist mal wieder hijackin´time. die letzte ausgabe klingt noch nach, da sind auch schon wieder zwei monate vergangen und somit ist es wieder an der zeit sich im ritter butzke einzufinden um einer der schoensten spielart elektronischer tanzmusik zu froehnen – HOUSE, the one that jack built.

schoen wenn eine partyreihe so bestand hat. liegt wahrscheinlich auch daran, dass von anfang an auf qualitaet gesetzt wurde. das kann man auch ziemlich gut nachvollziehen, kleben doch die sticker noch fast ueberall an den laternenmasten und die soundcloud seite von HIJACKIN´ laesst uns die meisten sets reuessieren. von ausgabe #2 darf man sich ueber die sets von filburt, iron curtis und auch der livedarbietung von ekkohaus freuen.

TIM VITA einer der chef-honchos hinter hijackin´hat sich beim letzten mal seine spielzeit mit matthias meyer geteilt. diesen freitag ist Tim natuerlich wieder mit von der party. mit dem booking wird wieder stilsicherheit und huldigung bewiesen.

neben dj sets vom get deep/the gym spezi NANO NANSEN sowie klasse- / dirtybird recordings LUCA LOZANO sticht vor allem SAN SODA heraus, der wenn er denn mal in berlin spielt, eher im berghain anzutreffen ist. aber man laesst sich halt bei hijackin´ nicht lumpen.


das beweisen auch immer die vielzahl der live-acts die gebucht werden. mit ADA darf man sich auf eine grand dame elektronischer tanzmusik freuen. bereits anfang der 00er jahre hat sie auf dem von metope betriebenem label AREAL erst ereleases verzeichnen koennen und ist diesem auch weitestgehend treu geblieben. mit ausfluegen zu kompakt und zuletzt pampa, dem label vom koze, auf dem sie auch ihr viel beachtetes zweites album MEINE ZARTEN PFOTEN veroeffentlichen durfte, hat sie ihr standing im house meets pop-business gefestigt. ihre tracks untermalt sie naemlich zumeist mit ihrer eigenen stimme, die sie auch liebend gern anderen produzenten zur verfuegung stellt.

JAY SHEPHEARD durfte man zuletzt mal unter der woche im watergate antreffen, wobei der weekend slot seinen house-entwuerfen wesentlich besser sitzt.

außerdem spielen MUSK (foto) noch ein liveset, die sich ja auch eher rar und mysterioes geben. mit ihrem eigenen label LGDZ haben sie von anfang an fuer furore gesorgt, außerdem ist ihnen die ehre zuteil gekommen in den wohl best sortiertesten online shop unserer szene zu geraten, mutingthenoise.

wir duerfen euch 2×2 listenplaetze unterjubeln. dafuer bitte eine mail an win(ed)beatrausch.com.
betreff sollte HALLOJAKOB lauten. gewinner werden am abend der veranstaltung benachrichtigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s