es ist ein affe, ein schlaraffe – schlaraffenland im butzke

von Rudolph Beuys

samstag nacht, 8.3., schlaraffenland im ritter butzke. 2×2 gaesteliste via siehe unten

jais  schon ne kleine institution, auch mit wechselnden lokalitaeten, was ich ja immer besonders schaetze. wenn sich partyreihen durch die gegend huren. nun also im butzke, und dass line-up laesst vor diversitaet kaum wuensche offen.

klar ziehen einen acts wie SKINNERBOX noch locker aus der butze, schließlich haben die im butzke zur zeiten der halb-legalitaet im namen von familie stelzlaff schon die aersche zum wackeln gebracht. dass sie nun bei bpitch gelandet sind, spricht eigentlich mehr fuer bpitch als fuer sie. ihr letzjaehriger hit gemeinsam mit bpitch roehre aerea negrot of ex-hercules & love affair fame war nicht nur in den sets von ellen allien ein dauerbrenner.

außerdem sind noch die hamburger von RSS DISCO zugegen. die mit ihrem aeusserst verspultem house meets disco meets cheesy pop rhythms genau in die neo disco, deep house kerbe gehauen haben, die seit 1 1/2 jahren nich mehr aufhoert. naechstes woche sogar im sternchen auf der sternstunde (/w grizzly und klinke auf cinch)
man kann jetzt auch gar nich wirklich bestimmen, was ihnen mehr fame gebracht hat, ihre endlos geilen mixe oder die dazu extra angefertigten edits und remixe. auf soundcloud gibts definitiv ne menge von rss disco zu diggen.

schonmal zwei der zehn highlights abgearbeitet, den insgesamt spielen 10 acts. SVEN TASNADI kommt extra aus leipzig. katermukke und highgrade newbie PAUL SCHAL darf ran, AUDIO IS GUILTY, der schon seit wirsindpark durch die berliner szene tingelt und JAMES CREED  von dem wirklich zu beachtenden ODD SOCKS label.

aber aber aber, KATE MILLER spielt auch noch, und zwar  gemeinsam mit MICHAEL NADJÉ. nachdem sie die kalten wintermonate in ihrer heimat australien verbracht hat und dort durch ihre berlin-machenschaften so einige gigs einfahren konnte, ist si eendlich wieder in der mutterstadt, spielt demnaechst im stattbad, bei uns auf der HOW SOON IS NOW afterhour und auf landsmann aaron castles WHITE TILES im chalet.

im letzten jahr wurden ihre skills schon deutschlandweit geschaetzt und selbst ins europaeische ausland hat es sie verschlagen. den franzosen hat sie es besonders angetan, erst diese woche gabs daher einen brandneuen exclusive mix fuer TRACKIDEE PODCAST aus lyon.

bei der ganzen lobhudelei hier haette ichs fast vergessen, 2×2 listenplaetze werden noch gedropped.
einfach mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff GINGE (wegen giraffe und schlange, schlaraffe, verstehst, huh huh)
gewinner werden 20 uhr benachrichtigt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s