grizzly, rss disco, fog puma & klinke auf cinch – letzte sternstunde im sternchen

von Rudolph Beuys

Wir verlosen 2×2 Gästeliste für di eheut estattfindende letzte Sternstunde!

wenns am schoensten is soll man ja bekanntlich aufhoeren. so ein quatsch, das da im naherholung sternchen koennte noch ewig so weiter gehen. allerdings MUSS man aufhoeren. der wunderschoene ost-flachbau im ehemals ddr vorzeige kiez um cafe moskau und kino international wird dem erdboden gleich gemacht. ende april hat es sich dann mit dunstkreis zwischen subkulturellem untergrund und high life.

was vor ein paar jahren als halblegale tanzlokalitaet begann weicht der gentrifizierung. aber nicht ohne nochma so richtig rambazamba zu machen.

die STERNSTUNDE, mal als hauseigene partyreihe erdacht, feiert heute abend ihre letzte ausgabe mit einem fulminanten line up.

ich werde mich jetzt in meinen aeusserungen nur auf einen floor beziehen (obwohl, es gibt wohl noch eine nigelnagelneue bar mit beschallung unseres freundes angström).
in der sternwarte findet heute ein feuerwerk des slowmo, neo, emo disco house statt.
neben berlins vorzeige schmachtbolzen GRIZZLY (der ja auch naechsten sonntag, den 23ten auf unserer afterhour im blank spielen wird) hat man mal wieder die hamburger von RSS DISCO angekarrt. die mit mixen, releases und remixen keine wuensche offen lassen und momentan so steil gehen wie die letzten zwei jahre auch schon. das hoert einfach nich auf mit denen. liegt wohl auch daran, das man als trio immer neue energien ausschoepfen kann.

ab 18 uhr kann man die drei auch schon beim oye records instore gig in der oderberger erleben, und dabie ihre neue platte DISCO VERY einsacken.


auf neue energien haben sich auch KLINKE AUF CINCH (foto) gestuerzt, die ihr letztes album komplett in eigeneregie aufgenommen haben und sich dabei selbst dokumentierten. ihr house-entwurf im bandkonzept wirft natuerlich vergleiche mit elektro guzzi oder marbert rocel auf, wobei bei klinke auf cinch noch ein songmoment mitschwingt, dass einen auch noch nach verlassen des clubs summen laesst.
die platte haben sie ja in konzert-form schon des oefteren in der mutterstadt praesentiert, von daher kann man sich heute mal wieder auf schweißtropfen von der decke freuen, da man im club definitiv etwas straighter vorran geht.

den floor wird uebrigens FOG PUMA eroeffnen, gehoert wie eben auch grizzly zur gattung der raubtiere und hat mit seiner immensen bandbreite bestimmt die richtigen tracks am start um uns in die nacht zu schubsen.

wir verlosen 2×2 listenplaetze via mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff GOODNIGHT

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s