blank generation /w techno, techno, techno

von Rudolph Beuys

die hauseigene und der eines aushaengeschild am ehesten nahekommenden partyreihe BLANK GENERATION wartet dieses wochenende wieder mit einer extra langen edition auf.

am sonntag wird es im garten weiter gehen, definitiv berlins bester und angenehmster open air floor. nicht nur wegen dem club an sich, der crew und dem booking, sondern wegen seiner idyllisch anmutenden lage im hof des ehemaligen kindergartens, der sich durch die buesche und straeucher wie ein ueberbleibsel aus einer vergessenen zeit abzeichnet. was er ja natuerlich auch ist. der dunkelgraue bau wird am sonntag passend zum aeusseren auch aeusserst rohen sound widerspiegeln. außerdem gibts ein neu ausgekluegeltes soundsystem, das BILL YOUNGMAN, bekannt von KILLEKILL mit einem seiner hochgeschaetzten live-acts austesten kann. quasi der inoffizielle start fuers krake-festival.

aber waehrend der samstag nacht werden technojuenger nicht minder auf ihre kosten kommen. von der niederlaendischen state-of-the-art techno-schmiede wird der im berliner exil lebende DELTA FUNKTIONEN zugegen sein. der sich in unserer belriner szene und natuerlich darueber hinaus einwandfrei eingefuegt hat. gern gesehener gast auf den grounded theory events oder in den ueblichen techno-tempeln.

ganz oben auf dem line-up steht aber ein anderer, BODDIKA, ein name, eine ikone, ein label, ein sound.
alex green hat mit seinem nonplus label und den dazugehoerigen veroeffentlichungen immer stringent am zeitgeist firmiert. eigentlich hat er mit den releases den zeitgeist definiert. die blaupause fuer alle schlafzimmerproduzenten denen bassmusik zu klein wurde und rueber aufs festland schwappen wollten. ob nun seine kollabos mit joy orbison oder diverse split eps mit u.a. four tet, konsens ist was ihr draus macht.

abrunden werden das ganze natuerlich freunde und residents aus blankenhausen.
RESOM die eigentlich immer super abliefert, hat sich RICHARD ZEPEZAUER zur seite geholt und wird mit ihm ein special-back2back spielen. eben dieses haben auch JESSAMINE und ALEXANDER ROLAND vor.

NIKE.BORDOM von dial und mirkodisko, QIU vom insitut fuer zukunft aus leipzig, DIWA vom blank, und MAREENA ausm tresor sind auch noch vor ort.

wir droppen noch 2×2  gaesteliste via mail an win (ed) beatrausch.com. im betreff sollte dann sowas stehen wie GLANK BENERATION. samstag abend 20 uhr is sense und rechtsweg is nich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s