Aim Vinyl 013 // Arnaldo – Two Beating Hearts

von beatoerend

aim013

das 2010 gegründete label Aim Vinyl hat sich schon vor längerer zeit mit seinen speziell charakteristischen und sehr unkonventionellen deep house veröffentlichungen in mein herz gespielt.

labelchef Tristen beweist mit jedem einzelnen release ein ohr für anspruchsvollen, atmosphärischen und ausgeklügelten house sound, der nicht von der stange kommt.

Moomin, Christopher Rau, Oskar Offermann und Lowtec sind nur ein paar künstler denen auf Aim schon eine plattform geboten wurde, und die eben genau die musikalische ästhetik des vinyl only labels widerspiegeln.

arnaldonachdem sich Tristen mit der katalognummer 012 selbst gebührend die ehre gegeben hat, ist nun ARNALDO an der reihe sich und seinen klassischen aber einzigartigen sound mit der „Two Beating Hearts“ EP auf Aim zu präsentieren.

Blossom (B1) beginnt mit leichten percussions, denen sich wenig später die kick neben passenden one shots dazugesellen, bis der track sich dann mit einer tiefgehenden verträumten melodie zu einem atmosphärischem ganzen verdichtet, in dem man sich verlieren kann. damit kann man schonmal die komplette B Seite über knappe zehn minuten füllen, ohne das es langweilig wird. mit mehr funk und pianochords der alten schule kommt Primavera (A1) daher – unterlegt von groovigen drums, zischenden hihats und jackigen vocals bleibt die tanzfläche definitiv nicht leer. wieder etwas verträumter ist der track, den nur Arnaldo kennt (Only I Know The Name Of This Track – A2). die kick ist hier etwas schwerer, wird aber durch tänzelnd taktgebende snare pattern, umschlungen von klirrenden hihats kompensiert und entwickelt sich dank klassischer house vocals zu einer ebenso jackigen clubnummer wie Primavera.

nach diversen anderen stücken auf labels wie Greta Cottage Workshop und Smallville setzt der brite mit seinen tracks auf Aim’s katalognummer 013 seine interpretation von klassisch getragener und clubgerechter housemusik fort und unterstreicht damit auch nochmal die grundausrichtung des labels selbst. ein weiteres mehr als gelungenes release auf Aim Vinyl von Arnaldo!

noch etwas früh, aber hier schonmal das passende event zur neuen platte: am 19. Januar findet im Tresor die partyreihe House of Waxx mit Tristen, Arnaldo und UK Homie Juniper statt – quality house garantie!

Links:
https://soundcloud.com/arnaldo
https://www.facebook.com/arnaldo.official
http://www.aim-vinyl.com/
https://soundcloud.com/aim-vinyl
https://www.facebook.com/AimVinyl

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s