Morgen is ja auch fast schon wieder Freitag – Hijackin‘ #10 in der Butzke

von arsy1

10906471_577772052359196_7721991596211045732_n

Zack Bum, zwei Monate rum. Merk ich eigentlich immer nur daran, dass mich Herr Beuys wieder zu einer neuen Ausgabe von Tim Vitá’s HIJACKIN‘ in den Ritter Butzke einlädt. Mittlerweile hab ich sämtliche Veranstaltungskalender eingeäschert, verlass ich mich da gänzlich auf Newsfeeds all over the Web 2.0, bei den professionellen steht da dann auch immer gleich ne Uhrzeit. Hat sich bei Hijackin‘ nicht viel geändert, pünktlich ab fünf vor zwölf kann man heiter in den Kontrollverlust, es sei aber ans Herz gelegt, diesen so lang wie möglich nach hinten raus zuziehen, das Line Up hat’s nämlich bei der zehnten Ausgabe dicke hinter den Ohren!  Also Achtung; geht gleich amtlich los mit den Maskenmännern der Snuff Crew (Foto), die mich das letzte mal mit ihrem Acid-Set im ://about blank ordentlich geföhnt haben. Demnächst gibt es dann auch wieder ein Release – Basement Jams #2 auf dem SKYLAX-Sublabel Cosmic Club hörst du hier. Einen Mix inklusive Interview für Sweat Lodge gibt’s hier:

snuff_crew_10_photo_by_mikrophon.net

Um dann bei nem Steilen Zahn zu bleiben, geht es weiter mit einer Hälfte Achterbahn D’amour: Iron Curtis, dessen Track „Love Commitment“ vor einer Weile bei Retreat erschien (hier), gibt ein Live-Set zum besten. Der erste DJ im Line Up ist der Pariser S3A, auf dessen gleichnamigen Label demnächst eine neue EP vom Dresdner Cuthead erscheint. Bei Lucretio aus Italien wird wohl ordentlich Garage Techno durch die Anlage fließen und mit Studio Barnhus‘ Boska gibt es den nächsten Live Act des Abends. Seine auf Love OD Communications erschienene Interiors EP kannste hier hören. Zu den Hemden von Snacks muss ich nix sagen, zu ihrem Sound wahrscheinlich auch nicht, dass bei den beiden der Fokus klar auf funky House liegt, dürfte den meisten seit ihrer Purdie EP klar sein (nich? hier!). Sonst als Live Act unterwegs, geben sie diesen Freitag wieder eines ihrer DJ-Sets zum besten. Jves und Tim Vitá schließen dann die Runde und als ob das nich ohne hin schon alles der schiere Wahnsinn is, gibt’s noch zwei mal zwei Plätze auf der Liste – Mail mit Betreff „Hijackin‘ Marty McFly“ an win[ed]beatrausch.com und ab dafür. Hier noch S3As Bolier Room Set und euch ne entspannte Restwoche.

Schöss RVSP: FB | RA

One Trackback to “Morgen is ja auch fast schon wieder Freitag – Hijackin‘ #10 in der Butzke”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s