by the lake festival – samstag in berlin

von Rudolph Beuys

es gibt ja in berlin staendig irgendwelche open airs oder veranstaltung, die sich gerne den claim festival aneignen. wie beispiele der juengeren geschichte zeigen, muss man da teilweise sehr vorsichtig sein. das festivalgeschaeft boomt, und jeder will etwas vom kuchen abhaben. ob nun vorzeitiges aus dem boden gestampfe oder ein aufstocken der kapazitaeten, das schnelle geld lockt, und der ‚verbraucher‘ sollte sich genau ueberlegen, welchem veranstalter-hai er seine kohle in den rachen schiebt.

mit dem atonal, pop-kultur oder krake, gibt es in der stadt selber einige beispiele, wie man zwischen pop- und hochkultur auch festivals etablierne kann, die eindeutig den fokus auf die musik, den kuenstler und die darbietung legen.

meines erachtens gehoert auch das BY THE LAKE – festival dazu. dieses von der band efterklang organisierte ein-tages-event auf der freiluftbuehne in weissensee verspricht nicht nur dank der atemberaubenden kulisse und den schirmherren EFTERKLANG ein einmaliges event zu werden.

die band hat ein fulminantes und aeusserst ansprechendes line-up zusammen gestellt. neben dem neuen liebling der electro-schickeria OMAR SOULEYMAN, der kuerzlich mit seinem longplayer via monkeytown einige wellen geschlagen hat, spielen auch so renomierte jazzer wie BURNT FIREDMAN & JAKI LIEBEZEIT. Efterklang selbst treten als eroeffnungsact mit ihrem projekt LIIMA in erscheinung, welches sie gemeinsam mit Tatu Rönkkö.

Tickets gibt es noch online und selbstverstaendlich vor ort.

Timetable:
14:30 Liima
16:00 Lonnie Holley
17:30 Burnt Friedman & Jaki Liebezeit
18:50 Omar Souleyman
20:40 Wildbirds & Peacedrums

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s