MOLLY NILSSON release gala at berghain tonight

von Rudolph Beuys

MOLLY NILSSON spielt wieder im berghain, zwei jahre ist es wohl her, dass dies bereits geschah. kommt mir allerdings wie gestern vor. die berliner low-fi-dark wave- synth pop-crooning lady hat naemlich mal wieder ein album zu praesentieren. ZENITH erscheint dieser tage nicht wie gewohnt auf ihrem eigenen label DARK SKY ASSOCIATION sondern via NIGHT SCHOOL RECORDS.

eigentlich sollte die platte bereits im januar erscheinen, aber Molly hat sie einfach liegen lassen und is zwei monate in den urlaub gefahren. als sie wieder kam, arbeitete sie daran weiter und auf einmal war es sommer.
ZENITH klingt somit komplett anders, als das im januar fertiggestellte album und birgt auch fuer MOLLY NILSSON fans einige ueberraschungen. das sie ihre traurig anmutende stime und texte gerne kontraer mit eher aufmunternder gar gluecklicher musik untermalt ist nichts neues, dass man aber beim hoeren beinahe an house musik oder im opener sogar mit reggea assoziert ist neu.

ZENITH ist definitiv nicht ein hoehepunkt, wie es der titel implizieren wuerde. Molly beschreibt es in ihrem interview fuer ransomnote eher als erreichtes niveau, dass gehalten werden soll. in anbetracht dessen, dass sie im januar bereits dachte das album sei fertig, sich aber einer punk-platte mit eher kurzen stuecken gegenueber fand, dachte sie sich, dies kann nicht ein letztes album sein, es muesste anders klingen.
nun, statt mit einer punk-platte, aber einem ’sommer‘-album, ist ans aufhoeren gar nicht zu denken.

das konzert wird begleitet von zwei weiteren live-shows, ALEX CAMERON, mitglied der band SEEKAE, die am donnerstag im watergate spielen werden, gibt sich ein stelldichein um seine aeusserst absurd anmutende live-show zu praesentieren:

mit APOSTILLE tritt ein weiter act vom NIGHT SCHOOL label auf, Michael Kasparis veroeffentlicht eim april sien debut POWERLESS und wandetr in aehnlichen soundgefilden wie Molly, allerdings legt er dem ganzen noch einen etwas duesteren wave-anstrich ueber.

die nacht wird dann mit einem dj-set von jam rostron aka PLANNINGTOROCK beendet.

eintritt liegt bei 10 eur, 2 eur fuer moabit hilft und tickets nur an der tuer verfuegbar.
frueh kommen lohnt sich also, die letzte berghain show war relativ schnell ausverkauft.

powered/presented/curated/organized/done by shameless/limitless & dark skies association

BERGHAIN
Am Wriezener Bahnhof
10243 Berlin Friedrichshain

20:00 h Shameless/Limitless
21:00 h Alex Cameron LIVE
21:45 h Apostille LIVE
22:30 h Molly Nilsson LIVE
23:30 h Planningtorock

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s