5 jahre O*RS – time to party

von Rudolph Beuys

auch wenn die offiziellen geburtstagsfestivitaeten bereits vor einigen tagen in leipzig abgehalten wurden  (beweismaterial via fcbk) laesst es sich die O*RS crew nicht nehmen in ihren berliner lieblingsschuppen einzug zu halten und dem berliner feiervolk the full O*RS effect zu liefern.

ors 5 years

wir verlosen 2×2 gaestelistenplaetze…

heute abend hosten sie einen floor in der Renate. als special guest hat man sich M.ONO & LUVLESS von rose records eingeladen, die dem O*RS sound noch eine prise soulful housemusic ueberstreuen und auf der gerade erschienen 5yrs ep vertreten sind.
FILBURT der gerade sein 20 jaehriges dj jubilaeum gefeiert hat und einer der initiatoren des o*rs labels ist, darf natuerlich nicht fehlen. in den vergangenen 5 jahren hat er eine vielzahl an kuenstler um sich scheren koennen und hat mit der OverDubClub compilation und der Softeis compilation zwei der wohl besten tracksammlungen des letzten jahres abgeliefert.
bei letzterer kam man u.a. in den genuss der ersten veroeffentlichung von rodhads und grizzlys projekt red panda.
außerdem erschienen tracks und erste veroeffentlichungen von RJ, Perel, BRAUNBECK und Aaaron, die ja quasi alle zu unserem erweiterten Dunst- und homiekreis gehoeren.

number one o*rs track ist und bleibt aber immer noch der drop it low remix von filburt selbst, den er auf siener remix-compilation nachveroeffentlicht hat und den ich durch etliche sets von Reznik kennen und schaetzen gelernt habe, der ja auch zu den O*rs supportern der ersten stunde gehoert.

wer sich das nicht entgehen lassen will hat die chance auf 2×2 gaesteliste via mail an win(ed)beatrausch.com, im betreff sollte der label-partner von FILBURT stehen, der eher fuer die grafische ausrichtung der veroeffentlichungen zustaendig ist.

aber selbst wer nichts mit dem o*rs sound anfangen kann (soll es ja geben) ist ein besuch der renate zu empfehlen.
im schwarzen raum spielt naemlich der oscillate-resident SAVART eines seiner mitreissenden techno-sets und teilt sich den floor mit 50weapons und bpitch’s very own dj PHON.O.

außerdem spielt irgendwo in dem altbau auch noch DOLLKRAUT, also ein booking das eigentlich keine wuensche offen laesst.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s