retrograde im ://about blank

von Rudolph Beuys

natuerlich ist retrograde nicht nur eine party. dahinter verbirgt sich ein label mit ziemlich ambitioniertem ansatz. die cover der platten ergeben zb ein gesamtkunstwerk, und mit den veroeffentlichungen versucht man weitestgehend im rahmen der eigenen crew zu bleiben. die musik ist dabei natuerlich allumfassend und die einfluesse darf man sich auf den einzelnen events im ://about blank zu gemuete tun.

diesen donnerstag feiert das label und die crew um retrograde ihr viertes event im blank.
wir verlosen 2×2 gaesteliste (siehe unten)

mit HELENA HAUFF ist eine der beliebtesten und innovativsten djs aktueller techno-konstrukte am start. ihren sehr individuellen techno-ansatz konnte sie seit jahren im golden pudel club auf eigenen events und als residents formen. und auch der plattenspieler mit thomas meinecke hat gezeigt, dass sie ihre einfluesse vor allem im underground und in den wurzeln von techno findet.

auch JOHANNA KNUTSSON wird sich an diesem abend die ehre geben, bevor sie am wochenende gen ‚her damit‘ nach ruegen zieht. ueber Johanna haben wir ja schon ausgiebig auf diesem blog fabuliert, aber man kann ihr kaum gerecht werden. Johannas musik und sets atmen soviel diy und freiheit, das man geneigt ist sich seiner kleidungsstuecke zu entledigen. definitiv eine der besten djs in berlin.

mit A MADE UP SOUND aka 2562 Dave Huismans aus den niederlanden hat mit 2562 den dubstep sound des letzten jahrzehnts gepraegt. seit seinem umzug nach berlin hat er unter seinem A MADE UP SOUND moniker weiter an der geschichtschreibung von techno mitgewirkt, und hat dabei seine niederlaendischen wurzeln stehts mit einfliessen lassen. klar ist sein sound rauh und hart, aber durch die beschaeftigung mit den errungenschaften des hardcore continums auch etwas verspielter. mit releases auf 50weapons, clone, delsin und trilogy tapes zeigt er eindeutig, dass man nicht den fehler begehen sollte ihn nur in eine schublade zu stecken. seine sets strotzen vor genrebending. man darf also gespannt sein.

in sachen deep house hat man bei der aktuellen retrograde aber auch etwas auf der schippe. MALL GRAB aus australien hat mit seinen 4-5 eps seit 2015 und einem kleinen hit nicht nur down under fuer furore gesorgt. aktuell ueberzeugt er mit seiner sun-ra EP die besagten hit enthaelt und einem b2b set mit dj haus auf seiner soundlcoud page. einfach mal reinhoeren.

wir verlosen 2×2 gaesteliste via mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff GATORADE

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s