Tiger & Woods, Detroit Swindle, Snacks im Prince Charles

von Rudolph Beuys

need I say more, ah ja, vielleicht Tim Vita. Dem hat man ja bekanntlich das grandiose Freitags-Line-Up im Prince Charles zu großen Teilen zu verdanken.
Der Booker und Veranstalter hat sein Faible für uplifting House Musik mit Hang zu Disco-Eskapaden schon des Öfteren in sagenhafte Bookings manifestiert. Aber mit dem Line-Up für diesen Freitag hat sich Herr Vita selbst übertroffen.
Wir verlosen 2×2 Gästeliste.

Detroit Swindle hatten ja sogar schon eine extra Reminder Ausgabe nur für sich, haben schon Live und Dj Set an einem Abend im Charles abgeliefert und sind sowieso mit samt ihrer Heist-Posse gern gesehene Gäste in House und Disco Kosmos unserer Stadt.
Ähnlich wie bei den beiden Herren von Snacks. Aljoscha und Rene haben zuletzt mit Veröffentlichungen auf House of Disco und Mule Musiq gezeigt, dass sie ihren Sound auch etwas breiter aufstellen können. Ihre Dj und Live Sets sind mit Abstand der heisseste Scheiss den man aus Berlin bekommen kann, kein Wunder, dass sie dadurch auch regelmässig in anderen Städten udn Ländern aufspielen können.
Das wir hier sehr grosse SNACKS-Fans sind brauchen wir Euch ja nicht unter die Nase binden, ansonsten hätten wir sie kaum zu unserer 10 Jahre Beatrausch Party am 8.4. im Blank eingeladen (siehe Header)

Aber ein Live Set des sagenumwobenen Tiger & Woods Gespann aus Italien ist mehr als nur Sahne mit Kirsche und Schokostreuseln. Seitdem die Beiden vor 6 Jahren ihre ersten EPs und auch gleich ein Album auf Running Back veröffentlichten, waren sich ein Großteil der Edit und Disco-Connaisseure sofort einig.
2016 ging man dann den Schritt zum eigenen Label, T&W Records, dass natürlich gleich für eigene Zwecke wie den Releases des zweiten offiziellen Langspielers ‚On the green again‘ und dem zweiten Teil der bereits auf Running Back /Editainment begonnenen ‚Scoring Clubs‘ genutzt wurde.

Wir verlosen 2×2 Gästeliste via Mail an win(ed)beatrausch.com mit dem Namen des Produzenten im Betreffs, der schon seit Anfang der Neunziger eine Säule der Italienischen Techno/Acid Szene wurde und eben auch eine Hälfte von Tiger und Woods ausmacht. Mpsst ihr ja nich gleich so mürrisch gucken.

https://www.residentadvisor.net/event.aspx?915136

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s