Telefon Tel Aviv im Gretchen

von Rudolph Beuys

Diesen Donnerstag präsentiert Joshua Eustis aka TELEFON TEL AVIV das von ihm und dem 2009 verstorbenen Charlie Cooper produzierte Debut ‚Fahrenheit Fair Enough‚ aus dem Jahre 2001 im Zuge der Wiederveroeffentlichung dieses ‚Folktronica‘ Meilenstein.

Wir verlosen 2×2 Gästeliste für das um 20 Uhr beginnende Konzert.

Als 2009 das mit ‚Immolate Yourself‚ betitelte dritte Album des us-amerikanischen Duos erschien, war TTA bereits eine Instanz in Sachen Weird-Pop, Frickel-Downbeat, man spielte Tourneen mit Modeselektor, kollaborierte mit Apparat oder debutierte mit Remixarbeiten für Trent Reznor. Der plötzliche Tod Coopers zwang Eustis zur einzig wahren Entscheidung, er legte das gemeinsame Projekt auf Eis und verkündete das Ende von Telefon Tel Aviv.
Erst kürzlich entschied er sich aber dazu ihr gemeinsames Debut nochmal neu aufzulegen und um alternative Mixe sowie unveroeffentlichtes Material zu ergänzen. Das Produkt wirft kein neues Licht auf die Errungenschaften der beiden, verdeutlicht aber die Komplexität und Tiefe die bereits diesen fruehen Produktionen inne wohnte.

Als Support für das am Donnerstag im Gretchen stattfindende Konzert wurde THROWING SNOW vom britischen Label Houndstooth eingeladen.

Wir verlosen unter allen teilnehmern 2×2 Gästeliste fuer die Show. Schriebt einfach eine Mail an win(ed)beatrausch.com mit dem Namen des zweiten Albums von TTA im Betreff.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s