BADBADNOTGOOD sold out Astra Berlin

von Rudolph Beuys

Was könnte besser zu diesem Herbst passen als ein sonntägliches Konzert gespeist aus der Symbiose von Jazz und Hip-Hop.
Trinity Concerts hat BADBADNOTGOOD in das Astra auf dem R.A.W.-Gelände geladen und wer von Euch bereits ein Ticket erwerben konnte, kann sich sehr glücklich schätzen, da das Konzert bereits restlos ausverkauft ist und es auch keine Abendkasse mehr gibt.

BADBADNOTGOOD gehören zu diesen Acts, über die man im YouTube-Algorithmus wohl immer stolpert.
Mit ihren beiden ersten Alben bediente sich das Trio aus Kanada noch größtenteils an Kompositionen anderer Künstler. Für BBNG (2011) bei u.a. Kanye und Jay Dee, mit dem zweiten Album BBNG II (2012) neben ersten eigenen Kompositionen auch bei Joy Division und James Blake. Dazwischen spielten sie noch eine Session mit dem zu der Zeit wohl omnipräsenten Tyler, the Creator ein.

Als dann BBNG III im Jahr 2014 erschien besann man sich komplett auf das eigene Repertoire und nutze den vorangegangenen Hype um sich international zu etablieren, dazu trat wahrscheinlich auch der legendäre von Gilles Peterson gehostete Boiler Room in dessen Brownswood Studios bei.
bereits im darauffolgenden Jahr veröffentlichte man mit GHOSTFACE KILLAH das Album Sour Soul und von nun an gab es kein halten mehr.
BBNG bespielten alle grossen Festivals, und konnten sich für BBNG IV aussuchen mit wem sie zusammenarbeiten möchten. So kamen für das 2016 erschienene Album Kooperationen mit Kaytranada, Mick Jenkins und Colin Stetson zu Stande und ein neues Bandmitglied, dem Multiinstrumentalisten Leland Whitty.
Sie lieferten das perfekte Sommeralbum, selbst wenn man hier in Berlin keinen wirklichen Sommer hat.

Zu dem besagten Boiler Room kamen noch so einige andere Live-Shows zu Stande, NPR lud sie für ihre Tiny Desk Serie ein, NTS zeichnete ihren Gig beim the Brass & Crimson auf. Und für CBC spielten sie einfach ausgewählte Tracks von IV einfach nochmal live ein:

Bevor es dieses Jahr zur Veröffentlichung im Rahmen der hochgeschätzten Mix-Reihe Late Night Tales kam, konnten die vier Kanadier bereits auf 4 Alben, Zwei Live-Alben und Kollaborationen mit Snoop Dogg o.a. Mike D von den Beastie Boys zurückweisen.

Das Konzert beginnt 20 Uhr und startet mit dem Rex Orange County, sowie Suff Daddy und Le Bob von den Beatgeeks als Support.
Rex Orange County ist ein 19 Jähriger aus irgendeinem Kaff südlich von London. Seit Anfang des Jahres schlägt er mit seinen Singles nicht nur in der Blogosphöre einige Wellen sondern fällt in den gleich YouTube Algorithmus wie die BBNG-Jungs.

Advertisements

One Comment to “BADBADNOTGOOD sold out Astra Berlin”

  1. was für ein gemeiner tease, natürlich will ich da jetzt auch hin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s