Posts tagged ‘beatrausch’

30/03/2018

HOW SOON IS NOW – 11 years of beatrausch

von Rudolph Beuys


after what happened at last years 10th anniversary I was not sure if there should be another birthday party for this thing we call beatrausch. for me, it was just not getting any better. we had SOUND STREAM playing a rare outside berghain appearance, one of our all time fav CUTHEAD, bass heavy sounds by long time collaborator PHON.O and many more, there is no reason to pick out just one highlight, the event itself was just perfect.

but why just try to be better, if it just can stay the same as it was already perfect to me.

so instead of trying to upgrade the 1oth to the 11th anniversary, I just made a 2.0 version of it.

read more »

Advertisements
18/02/2015

leipziger //tanzgut.

von beatoerend

text von kamila (//tanzgut. / leipzig)

in leipzig ist immer was los und über einen mangel an parties kann man sich hier nicht beschweren. es finden sich aber immer wieder leute, die frischen wind in das ganze geschehen bringen wollen. und so startet an diesem samstag die neue partyreihe //tanzgut.

tanzgut

read more »

19/12/2014

alle jahre wieder kommt…die beatrausch brigade

von beatoerend

14_btrsch_brigade_blog_banner1.jpg

hach schön, die weihnachtszeit neigt sich dem höhepunkt zu und das jahr ist fast rum. besinnliche zeit also, sich mal wieder um seine lieben zu kümmern und die schönsten momente der vergangenen monate zu fröhnen. trommeln wir also die beatrausch brigade zusammen und bescheren uns samstag im RITTER BUTZKE mit einer kleinen feier, zu der wir gleich mehrere unserer allerliebsten künstler*innen, an denen in diesem jahr kein weg vorbei führte, eingeladen haben.

read more »

06/06/2014

Come into our Hütte!

von raver_rave

Bild

Dein Lieblingsblog Beatrausch hat ein Paar gute, alte und talentierte Freunde zusammengetrommelt um an diesem Wochenende in der berüchtigsten Holzhütte Kreuzbergs den Übergang zum Hochsommer zu feiern. Darüber hinaus wird heute Abend klein, fein und unter dem schlichten Motto Ritterstraße in die Burg Butzke geladen. Jeweils zwei DJs und ein Liveact auf zwei Floors, die Zugbrücke senkt sich wie immer ab Mitternacht. Und weil es so heiß wird, wird es housig inna Hütte mit prime selector Reznik und seinem unvergleichlichem Gespür für heimliche Hits und Fundus an Platten, die ich noch keiner gehört hat – mit Beatrausch-BFF Kate Miller, die mit ihrem vocal-lastigem Chicago und Detroit-inspierierten Housesets zwischen Stattbad im Wedding und Sisiphos im Süden wohl schon jeden aufmerksamen Leser unseres Blogs zum Tanzen gebracht hat  – und dem Liveact SNACKS, die wir euch hier schon hundert Mal an’s Herz gelegt haben und die euch zum Schluss noch alles abverlangen werden, was übrig ist.

read more »

11/12/2013

mittwochsfahrplan

von Rudolph Beuys

*boiler room /w LAUREL HALO at stattbad
*mittendrin /w EBI ELECTRIC at mini*mal elektrokneipe
*it’s titled hosted by beatrausch pres gerade(h)aus /w MOON & MANN, JMII, BAUGHMAN at paloma bar
*rüfüs live showcase /w MODIG at prince charles

read more »

12/07/2013

ö la palöma beatrausch brigade blanka

von Rudolph Beuys

die paloma bar hat ja mit der ausweitung des betriebs auch an mittwochen so einiges an mehrwert gewonnen. grad diese woche durfte man sich ueber die gassen aus zucker crew aus wien/berlin freuen.

aber auch die standard dates (freitag und samstag) frohlocken mit deutlichem mehrwert.

heute findet zum ersten mal die flowers001 veranstaltung statt. ein gediegener bar abend als start in den wochenendlichen wahnsinn.
die begleiter durch die nacht sind in diesem falle nano nansen, seines zeichens wichtiger bestandteil der get deep crew und daniel brandt, bekannt durch brandt brauer frick und several other projekten.

XXX

aber nich zu doll, damit am samstag noch genug luft am start is um die zweite nacht in folge in der paloma zu ueberstehen.
am 13.7. duerfen naemlich wir (beatrausch), mal außerhalb der IT´S TITLED mittwoche, eine nacht bestreiten.

dazu haben wir uns einiger befreundeter crews bedient, die vor allem durch ihre eigenen parties der berliner feierszene etwas mehr farbe gegeben haben, und bewiesen, dass nicht alles immer nur in den uebermaechtigen clubs passieren muss, bzw. irgendwie einen hotflush-boiler room-leisure system- greco roman anstrich benoetigt.

robin

CUTOFF!CUTOFF! hat das gemeinsam mit ASA 808 sehr gut mit der reihe TOYS geschafft. die beiden haben eine ausgepraegte vorliebe fuer spielarten elektronischer musik aus britannien.

auch wenn CUTOFF!CUTOFF! vornehmlich seine sets als liveact bestreitet, ist er trotzdem immer fuer eine ueberraschung gut. bei seinem letzten berlin gig durfte ich mich ueber ein persoenliches lieblingslied von mir freuen, dass er gekonnt mit seinem set-up verwurstelt hat. der lupenreine r´n´b von brandy´s „full moon“ konnte somit ohne probleme zwischen straighten und frickeligen tracks bestehen.

ueber das koennen von ASA 808 kann man sich sehr gut ein bild auf seiner soundcloud seite machen. neben ein paar sets u.a. aus dem gretchen und eines fuer die platform electru.de gibt es auch einen track zu hoeren den er fuer die BLANK kompilation gemacht hat. damit is nich unser liebster club am ostkreuz gemeint, sondern eine partyreihe, musikblog und dj-kollektiv aus, mal vornehmlich formuliert, suedwestdeutschland.

beim durchstoebern der free-kompilation freut man sich dann auch ueber alte bekannte, so sind neben ASA 808 und CUTOFF!CUTOFF! auch MODIG und ENNIO aus hamburg vertreten.

dritter im bunde auf unserer brigadenfeier ist dann ROBIN BENAD von delta und weird vision, der bisher ja nur als visual artist auf beatrausch events zugegen war. robin ist ein kleiner tausendsassa und scheut sich auch nicht mal ein paar große gefuehle in seine sets zu streuen.

liste gibts nich weil der spass viel zu billig ist. zwischen 23 und frueh morgens ist auf jeden fall bissle was los. und am kotti kommt man ja immer vorbei.
13_beatrausch paloma03
flyer is natuelrich wieder von thebigsheep, jauz

08/07/2013

what a wednesday

von Rudolph Beuys

diesen mittwoch kann man sich gerne wieder zerreissen.

in der paloma laeuft mal wieder it´s titled unter dem beatrausch banner. dieses mal wurden die herren von GASSEN AUS ZUCKER aus wien(auch berlin) eingeladen.
der Flo von Bergen hat es dieses jahr sogar auf die fusion geschafft und auch prompt sein set online gestellt:

***


gleich ums eck hat sich der FARBFERNSEHER mal wieder bei der keinemusik crew bedient und unseren herzallerliebsten posterboy REZNIK eingeladen, flankiert wird er vom eher ambivalenten alphawesen marius krickow.
reznik hat letzte woche grad den dritten podcast fuer baka gajin gestreut:

***

last but not least gibts diesen mittwoch auch wieder eine VERY SPECIAL WE party, dieses mal wird der 1jaehrige geburtstag zum anlass genommen.
das ganz efindet natuerlich wie immer im week12end statt, inklusive rooftop. mit dabei sind jake the rapper, drauf&dran, sven dohse und david dorad.
live pa gibts von U SO WITTY:

wir verlosen 2×2 gaesteliste fuer WE, einmal mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff OBENAUF

30/05/2013

eine nacht im “hotel novalis” …

von beatoerend

…verbringen wir morgen nacht zusammen mit Johannes Albert im salon zur wilden renate.

der aus dem spessart in franken stammende dj und produzent weiss seit mitte der 90er, wie er die herzen von housefans höher schlagen lässt. die langjährige bildung in sachen house endete 2010 mit einer ersten eigenen veröffentlichung auf WHITE Records und 3 jahre später nach diversen weiteren releases dann mit seiner ersten langspielplatte “HOTEL NOVALIS” auf seinem eigenen familiären label FRANK Music.

"hotel novalis" LP / Johannes Albert

nach dem check in im “Hotel Novalis” ist erst einmal lockeres eingrooven angesagt. im ersten der zwei features, zusammen mit Monosoul, feuert Johannes Albert uns dann mit frischen house chords, neben fröhlich treibenden acid elementen weiter an und schickt uns ein erstes mal auf die tanzfläche. weiter geht es – mal mehr in die tiefe mit entspannten downbeat elementen und dann wieder vor to the floor mit pumpenden drum machine rythmen angetrieben von zuckenden shakern, die kein tanzbein still stehen lassen. das zweite feature auf dem album, “Copa Systems”, wird von Iron Curtis unterstützt. sommerlich warme gefühle, gute stimmung und ein lächeln auf dem gesicht sind beim hören von “Hotel Novalis” nicht zu unterschätzende nebenwirkungen. Johannes Albert liefert mit seiner debut LP einen charmanten, authentischen und durchdachten housesound, der einen manchmal nostalgisch werden lässt,  die moderne note aber nicht aus den augen verliert und wo immer stilsichere freshness mitschwingt.

hört einfach selbst mal rein: https://soundcloud.com/vinylgroover/sets/preview-johannes-albert-hotel

und weil Johannes Albert mit seinem sound genau meinen geschmack trifft und ich nicht genug davon bekommen kann, hab ich ihn für einen neuen beatrausch.fm podcast überreden können. wurde auch zeit – nachdem wir ja eine kleine kreativpause eingelegt haben und umso schöner, dass wir so anknüpfen können.

grund genug morgen abend zusammen mit White head Oskar Offermann, Achterbahn D’Amour, die auch schon auf Frank Music veröffentlicht haben und ein liveset spielen werden, und natürlich Johannes Albert selbst im salon zur wilden renate des “Hotel Novalis” abzusteigen um eine schöne nacht zu verbringen.

wir verlosen dafür 2×2 plätze auf der gästeliste, wenn ihr bis morgen 16uhr eine mail mit dem BETREFF “Novalis House Suite” an beatoerend (ed) beatrausch.com schreibt.

und für alle interessierten, die sich die LP noch nicht gekauft haben – fragt einfach den DJ, best prices garantiert oder schaut doch einfach bei FRANK Music rein.

12/02/2013

es ist ein BEATRAUSCH

von Rudolph Beuys

yeah, die aufregung steigt, das kribbeln zieht langsam durch den ganzen koerper.
morgen starten wir mit unsererem beitrag in die neue it´s titled reihe am kotti. jeden mittwoch bespielen verschiedene crews die paloma bar, und morgen sind wir dran.
beatrausch 13_01 banner 1

read more »

06/02/2013

perlen vor die …

von Rudolph Beuys

bissle gekraenkt sind wir ja schon:

read more »