Posts tagged ‘blank generation’

29/06/2016

punkt punkt komma strich – POINT BLANK in dein gesicht

von Rudolph Beuys

point blank is still so oooooon. die nich mehr ganz so neue hauseigene donnerstagsreihe im lieblingsclub am ostkreuz findet natuerlich auch diesen donnerstag wieder statt.

ganz nach der praemisse, residents laden ihre schnuckis ein, ist dieses mal DJ XING dran, seines zeichens teil von get deep und der blank generation-booking crew.

nach gaesten wie cio d’or, barnt, kowton oder demnaechst Christian S darf man sich diese woche auf zwei bekannte gesichter im ://about blank freuen.

read more »

25/06/2016

short notice: BLANK GENERATION

von Rudolph Beuys

Für alle die, die gerade nicht im ://about blank sind, bzw. noch, verlosen wir noch 2×2 Gästelistenplätz für heute Nacht.

Ab 24 uhr heißt es nämlich wieder BLANK GENERATION im ://about blank und Garten.
Mit Matias Aguayo und Lawrence ist für House-liebhaber kein Wunsch offen geblieben.

read more »

06/06/2014

Seriously deep.

von raver_rave

Bild

Seriously deep wird es, wenn sich das about:blank, der Connaisseur-Club am Ostkreuz, und das hochkarätig kuratierte Freerotation Festival aus England  zusammentun um mit Unterstützung des frisch gegründeten Leipziger Instituts für die Zukunft in Berlin ein langes Wochenende zu veredeln. Das Festival im verwunschenen Baskerville Hall im englischen Herefordshire hat zu seinem Gastspiel einige seiner Resident Acts aus der Heimat mitgebracht, die sich mit internationalen Favorites, den Leipzigern und den ohnehin schon hervorragenden Blank-Residents die Klinke in die Hand geben. Und wie immer, wenn so viele Geistesverwandte, Freunde und respektierte Kollegen zusammen etwas starten, wird die Atmosphäre eine besondere sein.

read more »

28/02/2014

ufo workshop in blankenhausen – blank generation again

von Rudolph Beuys

keine party klingt mehr nach nach hause kommen, als blank generation im about blank.

read more »

14/09/2013

all about the generation horst

von Rudolph Beuys

das about blank feiert mal wieder die eigene generation. die monatliche clubreihe blank generation startet heute mal wieder bis in den sonntag durch. aber nicht all zu lang, da dann der gute horst vorbei schaut und den sonntag bespielt.

read more »

24/08/2013

blank generation – ploetzlich mit boddika

von Rudolph Beuys

keine ahnung ob es ein bloeder zufall oder ein kleiner seitenhieb auf dieses sell-out event im exil ist. im about blank spielt heute nacht BODDIKA, und das fetzt auf jeden fall.

der herr hat ja schon mit seinem vorgaenger projekt INSTRA:MENTAL eine breite masse zufrieden gestellt. was er aber seit geraumer zeit als BODDIKA fabriziert, ist schon state of the art. mit seinen releases auf seinem eigenen label nonplus, die koops mit joy orbison oder eben die split-ep mit four tet. alex green, wie boddika sonst so heisst, hat genau die schnittstelle zwischen techno/house und bass gefunden, mit denen er beide lager gleicher maßen triggern kann.

aktuell ist auf dem label SWAMP81 seines kumpels loefah mal wieder eine ep zu haben, auszugsweise auf soundcloud zu hoeren:


PETER VAN HOESEN steht boddika in sachen grenzueberschreitung nichts nach. seit ueber zwanzig jahren steht der belgier schon hinter den reglern und hat von ziemlich hartem techno bishin zu vertrackter elektronika so einiges auf lager. im gegensatz zu boddika hat van hoesen schon des oefteren im blank gespielt.
neuerdings gehoert er auch zum erweiterten ostgut ton repertoire.

davon kann auch EFDEMIN ein lied singen, der wahlberliner hat ja nicht nur mit seinem label ein stein im brett beim alten heizkraftwerk, sondern ist auch selbst durch deren booking agency vertreten. das heisst aber nicht, dass der house connaisseur nicht offen fuer neues waere. heute nacht wird er ein back2back set mit RESOM spielen.

das line-up wird komplettiert durch SILVA RYMD, SVEN WEISEMANN, LADY BLACKTRONIKA und einigen mehr.

wir verlosen 2×2 listenplaetze bis heut abend um 18 uhr via mail an win (ed) beatrausch.com mit dem betreff RATION

15/06/2013

blank will tear us apart

von Rudolph Beuys

„drei oder mehr jahre ://about blank und noch immer keine festen formatvorlagen – außer der bedingungslosen liebe zur besseren musik und der leidenschaft für klassenübergreifenden dancefloor. das blatt wieder weiß machen, ins viel zu helle schauen, den kopf so schön leer. because we belong to the blank generation and you can take it or leave it each time.

zur ersten ausgabe der ://blank generation haben wir mit ROBERT ,,the voice“ OWENS eine lebende legende der house music eingeladen. schon bei seinem ersten besuch in 2011 hat er uns mit seinem dj-set kombiniert mit live vocals zu kullertränen gerührt.

melodiös-verstrahlter, aber dennoch druckvoller sound, der die bannmeile zwischen techno und house verschwimmen lässt, kommt von SAMUEL L SESSION.

wäre der begriff idm im sinne von intelligent dance music noch gebräuchlich, auf kaum jemanden würde er besser passen als auf STEFAN GOLDMANN und sein (zusammen mit finn johannsen betriebenes) macro-label.

iron curtis und edit piafra sind zusammen ACHTERBAHN D´AMOUR und werden des nächtens eines ihrer live-sets zum besten geben, das vor allem aus weirden, ultra-deepen acid-jams besteht besteht.

[vimeo http://vimeo.com/36519156]

KALI AVAAZ und PHILIPP MATALLA sind längst mehr als zwei hoffnungsvolle leipziger newcomer_innen aus dem hause kann.

lokaler support kommt von darling CARLOS DE BRITO und natürlich unseren residents, aus schweden haben wir SPULE BYWERK einfliegen lassen und ein ganz besonderes vergnügen dürfte der secret hiphop-floor mit DIVAXS werden.“

wir verlosen bis 18 uhr noch 2×2 gaestelistenplaetze via mail an win(ed)beatrausch.com mit dem betreff COLLAGE