Posts tagged ‘dirt crew’

05/03/2015

happy TOYS – 3 jahre Take Off Your Shoes

von beatoerend

seit ihrer ersten party vor 3 jahren, hat sich das TOYS kollektiv zurecht zu einer festen größe in der berliner veranstaltungslandschaft entwickelt. auf tasche ist immer ein hochwertiges line up mit acts, die nicht von der stange kommen – zitat aus dem aktuellen event:

take off your shoes. make yourself at home. dance with us and let us praise our new lords and saviors of forward-thinking electronic music, who saved our souls from conservative tech-house cardinals and testosterone overdosed high school dubstep shittery. this party places all our saints in a number of torrid settings and allows you to jump and shake for your own cantilevered satisfaction while groovy fashionable tracks unfold. a divine service in a dimly lit post-modern church of pulsating indulgence.

toys

read more »

22/02/2013

mehr als worte

von Rudolph Beuys

was soll man da noch gross an worten verlieren, wenn der butzke sich fuer seine eigenveranstaltung wieder auf die faehigkeiten von icecreamforfree verlassen hat um den flyer zu basteln.

da steht alles drauf, sehr schoen gesetzt und gut kommentiert. die perfekte einladung fuer einen perfekten abend.

neben einem ausgedehnten hang zum swing elektro a la dirty honkers und trikosaki, denen man den salon hergerichtet hat, wird man dort auch auf das merlin puppet theatre stoßen koennen.
merlin puppet theatre

read more »

25/01/2012

das dreckschleuder-konglomerat

von Rudolph Beuys

die dirt crew feiert mit angeschlossenem label die zweite sause im butzke. wie schon bei der ersten spielen die namensgeber natürlich selbst auf.

mit dabei sind auch wieder elef, knueppel und tigerskin die bereits bei der letzten runde im butzke vertreten waren.

das line-up komplettieren an diesem freitag dann hrdvison aka nathan jonson, der ja am mittwoch mit seinem bruder als midnight operator den boiler room bespasst. außerdem legt noch charlie banks mit auf. der 18 jährige brite darf die nächste dirt crew recordings droppen und hat bereits einen podcast fürs label vorgelegt:

read more »

13/10/2011

let´s get dirty

von Rudolph Beuys

Wir verlosen 1×2 Gästeliste für dieses event via comment on blog.

die dirt crew macht ja neben ihren eigenen bookings auch mal dann und wann ne kleinere party, weil man ja zum zugehörigen label auch nen feinen künstlerstamm und ne menge freunde hat. scheinbar reicht der rahmen dieser bar und club veranstaltungen nich mehr aus, und der erfolg gibt ihnen recht, dass man größere geschütze auffahren muss.

für diesen freitag wurden zwei floors im ritter butzke bestellt und sehr liebevoll mit einem lineup gefüllt, das meines erachtens komplett stimmig und an diesem abend einen alleinstellungswert im berliner nachtleben hat.

neben break 3000 und james flavour als dirt crew selbst, legen noch elef und knueppel auf, die zur zeit immer häufiger ins strobo-licht gebeten werden. außerdem zwei unserer absoulten lieblings plattenverdreher mano le tough und till von sein (foto links), der wiederum am 28. Oktober mit seinem ersten eigenem album auf suol um die ecke kommt. aufm teshno blog gibt es ein ausführliches interview mit ihm und einen freshen teshcast 311444 (+de:bug link).
außerdem is er noch zusammen mit den cheapers und douglas greed im aktuellen watergate radio showcase zu hören.

da auflegen ja dem feiervolk schon lange nicht mehr genügt, gibt es noch tigerskin aka dub taylor (foto rechts) und chymera als live acts.

die woche drauf gehts dann auch gleich hochmal im kater rund, miauz.

10/03/2011

butzkeramadamadingdong

von Rudolph Beuys

Berlin Germany Old Europe

das nenn ich ma ne ortsangabe.

ick glob bereits zum dritten mal erfreut uns das butzke mit einer überaus umfangreichen glücklichstellung.

neben wirklich astreinen plattendrehern wie sven dohse, der dirt crew und nicht zu vergessen acid pauli (grad mit neuer platte als console am start; ach ja, checkt ma das set vom bar-closing, falls unbekannt) u.v.m. wurden auch zwei live acts gebucht die vom namen her so einiges versprechen, und noch mehr.

pilocka krach hat das wohlige gefühl welches man vom spreeufer kennt schon auf den größten floor gebracht, da wird sie es mit dem ritter also locker aufnehmen.

außerdem spielen schulz & söhne als the oakwoods auf. was man jetzt darunter verstehen darf wees ick nu auch nich, aber wird schon…

und als wenn das noch nich genug wäre gibt es noch lecker schwarzlicht THEATER, darum heißt der ganze spass auch so. genaugenommen: A GLOWING STORY, der presstext sagt „Modernen Neontanz und klassisches Schwarzlichttheater zusammengekocht, mit einem Schuß Surrealismus abgeschmeckt und einmal ordentlich verspielt. Herausgekommen ist eine fluoreszierende Reise über den Regenbogen. „…ja, sagt er.

achja, der flyer is von ICFF, alles klar?

also schnell den presale rocken oder hier comment abgeben, der ritter streut 2×2 listenplätze. heidewitzka!