Posts tagged ‘el txef a’

21/08/2013

CLIQUE turns ten with a BANG

von Rudolph Beuys

ich weiß, dass ich mich mit diesem post wiederhole, aber es bewahrheitet sich ja nun mal immer und immer wieder. die beste tour fuer einen mittwoch ist paloma, farbfernseher, watergate.

oder heute eben in anderer reihenfolge, da man als normalsterbliche moeglichst frueh an die oberbaumbruecke kommen sollte. dort feiert naemlich eine der sympathischten booking agencys der stadt ihr 10-jaehriges, als wort, ZEHN! und es wird megavoll!

clique bookings hat wohl auf den tag genau 10 jahre auf dem buckel. und ich kann sagen, dass ich diese zeit sehr wohl genossen habe, markiert sie doch auch fast meine ausgehzeit mit. gerade durch meine eigenen anfaenge im veranstaltungsbereich mitte der nuller jahre, wird mir bewusst, was fuer eine institution claudia und till sich da geschustert haben. und der weg war definitiv nicht einfach, kuenstler kamen und gingen, partner wurden auf dem weg zurueckgelassen und freunde dazugewonnen.
clique
aber qualitaet zahlt sich eben aus, und man kann sagen. z.b. TIGERSKIN aka DUB TAYLOR, der is ja so gut wie von anfang an mit dabei. oder das festhalten an den daenischen vorzeigeproduzenten KASPAR BJOERKE, der in seiner heimat gefeierter popstar ist und hierzulande etwas laenger brauchte.

beide acts darf man heute abend im watergate bewundern, zusammen mit der DIRT CREW, YOUANDME und weiteren werden sie den waterfloor bespielen. dort unten wird definitiv der familiaerere und intimere part der party liegen. alleine schon weil TILL VON SEIN selbst dort an den reglern stehen wird.

glanzakt der ganze schau ist natuerlich EL_TXEF_A. der baske wird den waterfloor mit einem seiner raren und kostbaren livesets eroeffnen. demnaechst steht ja noch das neue album an „we walked home together“ und die ausarbeitung des dazugehoerigen band-projekts. da wird einiges auf clique zukommen.

unterm lichttunnel heißt es natuerlich konseuent abfahrt, da trifft man dann auch eher auf jungspunde im clique kosmos. neben AKA AKA feat. THALSTROEM ist die ganze KEINEMUSIK posse zugegen, die ja erst in teilen den clubfloor im watergate bespielt haben, quasi ein kleines geschenk von clique an ihre juengsten steckenpferde. REZNIK is auch dabei, obwohl der ja auch nich mehr der juengste ist.

09/08/2012

the roof is on fire

von Rudolph Beuys

aitor echebarria kommt aus dem baskenland, dem kleinen selbstverwalteten stück gebiet, das sich ähnlich dem wohlbekannten gallischen dorf, gegen die einflüsse von außen verwehrt.
der perfekte nährboden also, für träumer und tüftler, einen wie aitor selbst, der sich mit seinem alias el_txef_a seit 2010 auch außerhalb der baskischen grenzen einen namen gemacht hat.

read more »

24/05/2012

Über Geschmack lässt sich nun mal nicht streiten…

von Harry Himmlisch

…man hat ihn oder hat ihn einfach nicht. Im WYSIWIG steigt am Samstag Tastes #03 promotet von den Herren Süss & Sauer. Die beweisen dabei wieder sehr erlesenen Geschmack und haben ein paar Schmankerl eingeladen. Und weil es so erlesen ist, zieht man das Ganze gleich mal von Samstag bis Sonntag auf.

Los gehts am Samstag mit El_Txef_A. Der Spanier ist kein Unbekannter und hat u.a. bei Wazi Wazi Music und bei Hypercolour Records veröffentlicht. Bei letzteren gab es seine She Kissed Me First EP, die gleich mal Remixe von Holger Zilske und einem 15 minütigen Hypno Remix von Minilogue enthielt. Die waren ja vor etwas mehr als einem Monat im WYSIWIG. Nun ist El_Txef_A höchstpersönlich da und hat sein Debut Album ‚Slow Dancing In A Burning Room‘ im Gepäck, das dieses Jahr auf seinem eigenen Label Fiakun erschien. Die LP ist eine cooles Minimal House Werk mit deepen aber auch sonnigen Ausflügen zumeist dezent garniert mit tiefdringenden Vocals. Mein Favorit ist ‚In‘. Hört mal rein, es lohnt sich.

read more »

Schlagwörter: ,