Posts tagged ‘Empro’

09/11/2011

theater, terror & tapete

von Rudolph Beuys

na das is doch ne feine umschreibung für ein event. kann man sich jetzt „alles nichts oder“ vorstellen.

der butzke veranstaltet ma wieder eines seiner „great“ events. den flyer hat wie bei allen anderen mal wieder icecreamforfree gestreut. und der verspricht einiges, also aufs nickerchen verzichten und in den kleinen club ganz weit weg watscheln.

diesmal ist es aber nicht nur das butzkerama allein, welches uns frohlockend ins aqua gebäude zieht. samstag wird noch shir khans label exploited gefeatured, gute sache das, spielt er natürlich selbst mit berlin battery homie jack tennis auf. dazu gibt es dann noch martin dawson, den er sich mit off recs und crosstown rebels teilt, sowie den münchner newcomes cocolores.

read more »

20/01/2011

the circus is back in town

von Rudolph Beuys

der wanderzirkus macht mal wieder im dicken B halt.

fortschritt3000° tourt schon seit letztem jahr durch die ländereien und macht nach ein paar monaten pause wieder in der ritterbutze halt.

das is kein feature, split oder presented by, es is das original.

die crew die sich um die jahrtausendwende im herzen der mecklenburger seenplatte gegründet hat, bietet seitdem auch klar positionierte nordostdeutsche qualitätsarbeit im bereich der elektronischen tanzmusik an.

ob nun platten, parties, agentur und seit letztem jahr auch ein festival, es wird immer klar gemacht, dass man auch wenn man aus dem nordosten kommt nicht zwanghaft mit rechten gedankengut sozialisiert werden muss, sondern ganz im gegenteil.

3000° bietet für jeden einen platz zur freien entfaltung auf dem floor oder zwischen den kopfhörern.

durch die angeschlossenen labels (ostwind, acker, 3000° records) wird der freigeist auch noch einmal deutlicher.

hier muss nicht zwingend der 4/4 takt regieren.

unter allen comments die einen satz mit tuba, rüssel und 3000watt bassmachine enthalten verlosen wir 1×2 listenplätze.

Der Gewinner wird Samstag 2000 bekannt gegeben, rechtsweg ausgeschlossen.

dank den seit 2002 stattfindenden S.O.S. parties auf dem gelände des kulturkosmos in lärz, konnten auch alternativ-orientierte technojünger auf nummer sicher gehen, wenn sie keinen bock auf bargespräche mit (gl)atzenniveau hatten. dass war nämlich wirklich eine besonderheit.

für die aus m/v zugezogenen ist der wanderzirkus also auch ein nach hause kommen. der beweis, dass der geile scheiss nicht zwingend aus berlin kommen muss und ein guter grund auf seine nordostdeutsche herkunft auch mal stolz zu sein.

die nächste gelegenheit fortschritt 3000° im natürlichen sozialgefüge zu erleben wird der 12. Februar sein.

dann mit tatkräftiger unterstützung durch p.toile und h.o.s.h., sowie eule und kollektiv ost. more tba.

TIMETABLE 3000° der WANDERZIRKUS @ RITTERBUTZKE

Ölfasslager
23.00 – 02.00 – German Lachs
02.00 – 05.00 – Empro
05.00 – 06.00 – Lula Circus live
06.00 – 07.00 – Dreher&Smart
07.00 – 10.00 – Sebo&MadMotorMiquel

Salon
00.00 – 2.00 Commander Love
02.00 – 3.00 SKAZKA ORCHESTRA
03.00 – 4.30 Kombinat100
04.30 – 8.00 Eulen:Haupt & Molle:nhauer

LilaWohnzimmer
00.00 – 02.00 Nick Hansen
02.00 – 03.00 Pupkulies&Rebecca live
03.00 – 05.00 Andre Kronert
05.00 – 06.00 Schäufler&Zovsky live
06.00 – 08.00 Nick Hansen